Ausgewählter Beitrag

Ich prophezeihe:

Wenn diese Alternative noch ein bisschen bekannter wird, wird diese Auktionsplattform in einiger Zeit - zumindest, was private Internetauktionen betrifft - Ebay beinahe überflüssig machen!

Ich sage vorsichtig: Beinahe. Denn noch ist das Angebot dort lange nicht so groß; und wenn man selbst etwas einstellt, kann es mitunter dauern, bis jemand darauf bietet. Die Community ist anscheinend noch nicht sehr groß. Noch!

ABER: Hood.de hat drei große Vorteile gegenüber dem Auktionsriesen:
- Man kann seine Artikel kostenlos einstellen (ein Foto inklusive). Zumindest, wenn man sein Angebot nicht gerade mit irgendwelchen unnötigen Kinkerlitzchen wie einem Hintergrund aufpeppen möchte. (Formatieren kann man den Text ganz einfach im Editor, mit allem, was dazu gehört.
- Es ist sicherer, zumal man vor dem ersten Einstellen nach seiner Personalausweisnummer gefragt wird. So kann vermieden werden, dass sich etwa irgendwelche Fakes anmelden. (Die Zahlung ist wohl auch sicherer, aber dazu kann ich mich jetzt noch nicht äußern.)
- Nicht verkaufte Artikel können auf Wunsch automatisch wiedereingestellt werden. Das spart u.U. viel Zeit, und man braucht eigentlich einfach nur zu warten, dass jemand es erwirbt.

Das wäre mein Tipp für heute.

Karin 21.01.2008, 22.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ocean

Hallo liebe Karin :)

interessant, Eure jeweiligen Eindrücke zu lesen - gerade für jemanden wie mich, der noch mit keiner dieser beiden Plattformen irgendwelche Erfahrungen hat (Ausser A**zon Marketplace, da habe ich natürlich schon gekauft und nur gute Erfahrungen bisher - aber noch nie etwas VERkauft) -

wenn mal irgendwann *zweifel* mehr Zeit ist, möcht ich mich nämlich auch mal damit beschäftigen .. so viele Bücher, die rumliegen und evt. woanders interessierte Abnehmer finden würden .. etc.

Ganz liebe Grüße an dich :) ich hoffe, dir geht's gut :)

Ocean

vom 23.01.2008, 12.42
1. von Trick_17

Hallo Karin,

ich glaube, da muss ich dir widersprechen. Das Angebot dort ist einfach miserabel. Selbst Artikel, die bei dem großen Anbieter bis zu 100x vorhanden sind (ich habe jetzt ein paar Bücher und Filme dort gesucht), sind nicht einmal vorhanden. Und sollte das Angebot dort besser sein, dann kostet das sicher auch mal Gebühren. E*ay hat auch mal kostenlos angefangen. :smile:

Merkwürdig ist für mich auch, dass da die AGBs teilweise nicht zu lesen sind, aber vielleicht hat der Server gerade Probleme. Mit Treuhandkonto ist schon eine gute Idee, so funktioniert das ja auch fast bei Marketplace von A*azon. Allerdings sind die Gebühren auch erheblich höher für die Verkäufer. Als Käufer ist man da jedenfalls auf der sicheren Seite, schlägt sich halt nur auf die Preise nieder.

Und so schlecht ist E*ay auch nicht, selbst wenn da immer wieder Probleme auftreten. Bei mir hat sich bei meinem Ärgernis E*ay jedenfalls erfolgreich eingeschaltet und ich habe mein Geld voll zurück bekommen. Leider habe ich schon wieder ein neues Problem mit einem Verkäufer dort. Man darf auch nicht vergessen, dass bei einer so großen Anzahl von Verkäufern und Auktionen immer ein paar schwarze Schafe dabei sind, da wird kein Auktionshaus von verschont bleiben. Und egal was für ein System dort angewendet wird, auch Geschädigte wird es immer geben. Auch von der Verkäuferseite her.

LG Evi

vom 22.01.2008, 13.06
Antwort von Karin:

Hm, ich habe die AGB (oder auch "Nutzungsbedingungen") bisher immer ganz lesen können. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass das mit einem Serverausfall zusammenhing.

Ich finde allerdings nicht, dass die Preise für Käufer beim Amazon-Marketplace zu hoch sind. Den Nachteil hat hier eher der Verkäufer. Das, was Amazon vom Erlös für sich abzieht, geht zwar an sich noch. Aber dafür muss man als Verkäufer praktisch sein Medium dort zu Dumpingpreisen anbieten, um überhaupt die Chance zu haben, dass jemand es kauft. Und selbst dann kann man häufig (je nachdem, um was für ein Buch es sich handelt) lange darauf warten.
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3