Ausgewählter Beitrag

Frühjahrsputz-Aktion: Tag 5 - Bügelstapel-Bewältigung II



Nachdem ich beschlossen habe, dass es fürs Fensterputzen (zumindest außen - aber ich putze sie immer beidseitig, da es anders in meinen Augen kaum Sinn macht) noch etwas zu kalt ist, habe ich heute Nachmittag meine zweite Bügel- und Bildungssession eingelegt. Es geht gleich noch damit weiter... mit beidem.

Indes hat mein Vater mit der Gartenarbeit (trockenes Zeug entfernen etc.) angefangen. Außerdem ist nebenbei eine neue Wäscheladung gelaufen. Aber das nur am Rande. Nun werde ich sehen, wie weit ich mit dem Bügeln noch komme. Aktuell ist bereits einiges geschafft - mit Bildungsfernsehen im Hintergrund passiert das praktisch so nebenbei. Ohne wäre es doch auf Dauer etwas langatmig. Also: Es geht voran!
Bei einigen Stoffen finde ich es zwar schon ein bisschen nervig, wenn die Knitter erst beim zigsten Mal (halbwegs) rausgehen, aber na ja. Zudem tropft manchmal aus dem Bügeleisen Wasser, obwohl es (bei Baumwollsachen usw.) auf höchster Stufe steht. Das Wasser / Dampf ist jedoch andererseits in den meisten Fällen nötig, um die Knitter auch wirklich rauszubekommen.

Übrigens soll es offenbar diese Nacht bei uns wieder schneien. Dann dürfte es für die Schneeglöckchen und anderen früh blühenden Blümchen wohl vorbei sein. ;-( Und die Eisheiligen haben wir ja auch noch lange nicht hinter uns...

Karin 05.03.2010, 18.22

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Claudia / vodia

achsooo, nein, ich habe meinen Kommentar hier gemeint, aber wenn es Dir Freude macht kann ich ja noch einen Eintrag schreiben. Inclusive meiner heutigen Aktion.
Und mal wieder trackbacken üben.
:)
C.

vom 06.03.2010, 21.00
Antwort von Karin:

Gerne!  
2. von Claudia / Vodia

Du bist ja wirklich sehr fleissig dabei!

Nach zwei Bürotagen habe ich heute auch wieder gehaushaltet. Bügeln ist ja nicht nur im Frühjahr angesagt, also nix Besonderes, aber die Glasvitrine ausräumen, putzen und alle Gläser durchspülen, das war eine Extraaktion, die zu Deiner passt.

Drum liefere ich Dir diesen Eintrag ab.

Außerdem wünsche ich Dir noch ein schönes Wochenende mit hoffentlich schönen Pflegemomenten :-)
Liebe Grüße
C.V. :puhderbär:

vom 05.03.2010, 20.15
Antwort von Karin:

Natürlich bügele ich auch übers Jahr, so, wie es gerade anfällt bzw. wenn wieder etwas gebraucht wird. Trotzdem hat sich auf wunderliche Weise hier im Lauf der Zeit ein Berg angesammelt, der nun gezielt abgearbeitet werden muss. 

Hm... In Deinem Blog habe ich aber leider keinen Eintrag zu Deiner erwähnten Aktion gefunden.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!

1. von Falk

Bis jetzt habe ich meine Wäsche immer unmittelbar nach dem Waschen und Trocknenlassen gebügelt. Wenn ich immer alles bis zum Frühjahr sammeln würde, um es dann erst zu bügeln, hätte ich nach kürzester Zeit nichts mehr anzuziehen! :zustaubzerfall: ... :blinky:

Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende! :smile:
Falk

vom 05.03.2010, 19.47
Antwort von Karin:

Na ja, aber so viel hast Du als Einzelperson ja ohnehin bestimmt nicht zu bügeln.  

Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3