Ausgewählter Beitrag

Gekocht

... habe ich wie so einige heute Mittag nach dem Prinzip: "Mal schauen, was die wieder einmal knapp gewordenen Vorräte so hergeben - weil ich heute weder Lust noch Zeit habe einkaufen zu gehen".
Bei uns war das Ergebnis dieser Vorgehensweise aber allerdings schon sehr improvisiert: Es gab Naturreis mit Tomatensoße (aus Tomatenmark aus der Dose und Gewürzen dazu).
Nun, satt sind wir davon geworden, wenn auch die Kohlenhydrate vielleicht auch meiner nachträglichen Einschätzung nach ein wenig schwer im Magen lagen (oder war es der anschließende Kaffee? Glaube ich nicht, denn ich mache ihn nie zu stark - es waren schon viele Leute mit meinen "Kaffeekochkünsten" sehr zufrieden).
Aber besser als nur kalte Küche ist es allemal. ;)



Im Moment bin ich indes alles andere als am Kochen. Im Gegenteil fröstelt mich sogar (nein, ich bin nicht mehr krank, aber hier im Zimmer scheint es mir wirklich etwas kühl zu sein - zusammen mit ohnehin niedrigem Blutdruck und Stillsitzen eine noch kühler machende Kombination).

Karin 13.11.2006, 18.34

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3