Ausgewählter Beitrag

Pfui!

Ich glaub ich spinne! Jetzt besuchen anscheinend sogar schon irgendwelche pädophilen Menschen meine Website. Boah... das ist nun wirklich der Hammer!
Ja, hier gibt es tatsächlich Kinderfotos von mir zu sehen - allerdings "nur" ganz adrett angezogen!!! Normal und im Kommunionskleid. Aber ganz bestimmt nicht im Eva-Kostüm!!!!!! Weder als Kind noch als Erwachsene!
Pfui Teufel, scheiße und verdammt noch mal! Das musste jetzt mal klipp und klar raus.

PS: Und das zweite Suchwort im Suchbegriff, der zu diesem "Treffer" führte, ergab sich lediglich aus folgendem Satz: "Und hinter jedem gesprochenen Wort steckt auch oft mehr als der nackte Inhalt des Gesagten". Dies zur Beruhigung meiner Leser - und für jene Menschen, damit ganz eindeutig schwarz auf weiß beteuert wird, dass sie hier leider falsch gelandet sind. ;)

Karin 25.11.2006, 19.25

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von erowyinn

Einer von vielen Gründen, weshalb ich so viele Punkte zum Unkenntlichmachen verwende. Ich möchte einfach nicht, dass Worte aus dem Zusammenhang gerissen einen völlig neuen Zusammenhang ergeben, ...

vom 26.11.2006, 01.02
Antwort von Karin:

Im Zweifelsfall mache ich bestimmte Worte, so ich sie denn mal verwende, auch unkenntlich. Auch bei Marken- oder bekannten Firmenbezeichnungen (wobei ich dann auch eher dazu neige, so zu umschreiben, dass jeder weiß, was gemeint ist, zum Beispiel "Mc Doof", "Elektrofachhandel mit dem beringten Planeten" (oder so ähnlich), "rosa Riese" (letzteres ist ja nicht meine Wortschöpfung, und habe ich auch noch nie verwendet, aber tolles Wort und passt gut).
Aber wenn man auf jede Kleinigkeit achten würde (das kann man ja gar nicht), keine Kinder- und andere Fotos bloggen und jedes Wort auf sein Potenzial, verdreht und aus dem Zusammenhang gerissen zu werden, überprüfen würde, wäre man wohl den lieben langen Tag nur damit beschäftigt. So viel Zeit hätte man ja gar nicht zur Verfügung stehen. ;) Es ist halt ein "Risiko" beim Bloggen und überhaupt, wenn man etwas ins Netz stellt. Soll man deshalb lieber ganz darauf verzichten? Unsinn! Das wäre es nicht wert. :)
Und über die Suchbegriffe denkt man am besten nicht zu stark drüber nach. Es war halt ein Beispiel, dass besonders negativ hervorstach.

2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3