Ausgewählter Beitrag

Seit heute früh unterwegs

Ich hatte mich morgens extra beeilt, um heute zu einem wichtigen Termin nach Köln zu fahren... und dann stellte sich heraus, dass dem entsprechenden Herrn ein anderer Termin kurzfristig dazwischengekommen war. Glücklicherweise ließ sich das Ganze so arrangieren, dass ich noch am selben Tag (nur zwei Stunden später) doch noch eine Ersatztermin bekam - sonst wäre ich fast völlig "umsonst" dorthin gefahren. Na, so konnte ich wenigstens noch in Ruhe vorher einen Kaffee trinken und eine Kleinigkeit essen - eine Wohltat, da ich mit keinem richtigen Frühstück (lediglich einen Yoghurt im Magen) aus dem Haus gegangen war. Außerdem habe ich freundlicherweise - als eine Art Entschädigung - einen Regenschrim geschenkt bekommen. Den habe ich tatsächlich sehr gut gebrauchen können (Brrr! Ungemütliches Wetter!), zumal ich überhaupt keinen von zu Hause mitgenommen hatte.
Und ganz umsonst wäre ich auch in diesem Fall nicht dort gewesen - denn anschließend habe ich mich auch noch reichlich mit neuen Klamotten und ein paar anderen Kleinigkeiten wie etwas schöne Postkarten für Postcrossing eingedeckt (meistens erledige ich sämtliche Einkäufe in einem Abwasch, um nicht alle paar Wochen festzustellen, dass mir mal wieder irgendetwas fehlt). Auch einen Besuch in der Buchhandlung konnte nicht vollständig widerstehen, ich gebe es zu. Herausgekommen bin ich aus der M.ayerschen mit dem "Kaufmann von Köln" von Karina Kulbach-Fricke und mit einem neuen Buch von Terry Pratchett ("Die volle Wahrheit").
So, jetzt habe ich erstmal Hunger auf etwas Deftig-Griechisches von nebenan. Die bewerbungstaugliche Business-Kleidung ist auch schon gegen etwas normal-lässig-Bequemeres ausgetauscht. Die eingekauften Sachen kann ich danach immer noch auspacken - nur von den Schuhen habe ich schon einmal das Etikett entfernt, weil ich die sofort angezogen habe. Und dann muss noch die kürzlich gewaschene Wäsche einsortiert werden. Das werde ich wohl gleich noch machen, damit ich anschließend die Ruhe für anderes habe.

Karin 28.02.2007, 18.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3