Ausgewählter Beitrag

Werde ich alt?

Nein, ganz bestimmt liegt es nicht nur an dieser Tatsache, dass mich der ganze Karnevals-Mist jedes Jahr mehr anwidert. Sicherlich habe nicht nur ich den Eindruck, dass es Jahr um Jahr schlimmer wird. Die Städte meidet man in dieser wahnsinnigen Zeit am besten ganz und verschiebt sämtliche Erledigungen, die einen zwangsläufig dorthin führen, möglichst bis nach Aschermittwoch.
Ich weiß nicht, aber ich glaube, früher war es nicht so schlimm. Und das liegt bestimmt nicht nur daran, dass ich irgendwann auch mal ein Kind war und dann auch noch auf dem Land wohnte.
An Tagen wie der gestrige Altweiberdonnerstag frage ich mich manchmal, ob es nicht besser wäre, speziell über die Karnevalszeit den Alkoholkonsum - angesichts der Vielen, die es übertreiben - zu verbieten. In was für einer traurigen Gesellschaft leben wir eigentlich, dass viele Leute meinen, nur noch ab einem gewissen Promillepegel lachen (von "Fröhlichkeit" will ich hier nicht reden) zu können? Und dann beim Überschreiten dieses Limits nicht einmal mehr merken, wie sehr sie sich daneben benehmen?
Außerdem sind wohl über den Rest des Jahres nie so viele Krankenwagen im Einsatz wie zur Karnevalszeit... Nein, so etwas kann ich wirklich nicht "Spaß" nennen!
Um eines klarzustellen: Ich bin nicht gegen Gebräuche wie den Karneval an sich. Aber diese Ausmaße, die er annimmt, kann ich einfach nicht gutheißen.
Ich selbst bin allgemein auch nicht unbedingt eine Freundin des Massenkarnevals in den Städten. Nicht im Traum würde es mir einfallen, am Rosenmontag nach Köln zu fahren (das habe ich nie gemacht und werde ich auch nie tun). Ich schaue mir lediglich sonntags einen Karnevalszug an, der bei uns praktisch nebenan vorbeifährt (früher sogar an der Haustür vorbei), und einen zweiten einen Tag später im Nachbarort. Beides traditionell mit anschließendem privatem Besuch und Essen. Also im kleinen Kreis und Rahmen. Das reicht mir völlig aus.

Karin 01.02.2008, 20.17

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Ocean

:) also ich halt von all dem Gedöns gar nix, und zähle zum Glück auch nicht zu den Betroffenen :) Hier ist es vergleichsweise ruhig .. und den Überstunden-Abfeier-Dienstagmittag nehm ich gerne mit ;)

Ansonsten .. würden mich keine 10 Pferde auf einen Faschingsumzug kriegen, und wenn ich im TV versehentlich über eine Sendung stolpere, zappe ich ganz schnell weiter ;)

Ganz liebe Grüße an dich, und dass du den Trubel gut überstehst, wünscht dir
Ocean :) :blumbär:

vom 04.02.2008, 15.17
Antwort von Karin:

Ich habe ihn gut überstanden. 
2. von Pat

Ich halte es da genauso wie Du. Früher bin ich Altweiber immer noch rausgegangen, aber mittlerweile finde ich das nicht mehr so amüsant. Der viele Alkohol (ohne lässt sich das allerdings nicht ertragen), die permanenten Anmachen, die vielen Menschenmassen und die Enge.... brauche ich alles nicht mehr. Wenn das Wetter einigermaßen ist, schaue ich mir ganz gemütlich den Zug an . Schlimmer ist Karnavel übrigends nicht geworden, die Menschen haben sich auch schon früher "die Kante gegeben", aber ich denke, unsere Einstellung dazu ändert sich im Laufe der Zeit.
LG Pat

vom 02.02.2008, 11.13
Antwort von Karin:

Hm, das könnte natürlich auch ein Grund sein: Das sich die Einstellung ändert.
Wenngleich ich wirklich das Gefühl habe, dass es früher nicht so "extrem" war. Vielleicht ist das nur mein Empfinden.
Aber wenn an diesem Empfinden etwas dran sein sollte, dann frage ich mich doch, ob es nicht auch ein gesellschaftliches Phänomen ist. Wenn die Leute unzufriedener sind, dann suchen sie sich halt (zumindest einmal im Jahr) ihre Ventile, mit denen sie sinnbildlich "über die Stränge schlagen", wie man so schön sagt. So meine - zugegeben theoretische - Überlegung.
1. von Falk

Kölle Helau und Düsseldorf Alaaf!

*Konfetti werf*

:hahaha:

Zu irgendwelchen Umzügen gehe ich auch nicht. Ich schaue mir manches im TV an. Allerdings gefällt es mir auch nicht so sehr, wenn es "zu flach" ist. Oder wenn politische Themen gezielt ausgespart werden ;)

...

Hier klicken

*duck* ... :blinky:

Liebe Grüße
Falk

vom 01.02.2008, 22.05
Antwort von Karin:

Ich mag auch lieber "intelligenten" Humor bei so etwas.

Außerdem scheinen sich die meisten Karnevalslieder in einem zu gleichen: Ihre selten blöde Zweideutigkeit! Außerdem sind diese Ohrwürmer so beschaffen, dass sie mir schon beim zweiten Hören (man kommt ja hier nicht drumrum, wenn man nicht gerade mit wirkungsvollen Ohrstöpseln durch die Gegend laufen will, wodurch man auch nichts anderes mehr hören würde) einfach nur noch auf die Nerven gehen.

Da hast Du es schon einfacher: Wenn Du keine Lust mehr auf so etwas hast, schaltest Du einfach den Fernseher aus und es ist Ruhe im Karton.

2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3