Ausgewählter Beitrag

Aufräumen

... beginnt nicht nur im Kopf, sondern auch im Blog. :)

Falls Ihr Euch wundert, wie und warum die ganzen Beiträge hin sind: Die sind im Archiv. Warum? Weil ich immer dann "aufräume", wenn ich zum Beispiel sehe, dass eine neue Stimmung / eine andere thematische Richtung eingeschlagen wird.

Manchmal archiviere ich auch erst dann, wenn mein Blog vor Beiträgen nur so überbordet und die Ladezeiten immer länger werden... ;) Diesmal eben etwas früher.

Und es muss ja auch alles ein bisschen zusammenpassen - die ernsthaften Beiträge neben Politik, das ist mir halt etwas zu kontrastreich. Da geht doch das eine neben dem anderen unter, das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Kurz: Ein Bisschen Ordnung muss hin und wieder sein! Ich meine, auch im Blog.


Karin 04.11.2006, 06.45

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von angela

Veränderung, Neuanfang, weitergehen, Wachsen... Hat meistens erst mal damit zu tun "Altes" neu zu Ordnen. Platz zu schaffen. Stillstand ist immer auch ein wenig Sterben. Die Welt dreht sich nun einmal. Glückwunsch zum weitergehen.

vom 04.11.2006, 12.12
Antwort von Karin:

:) Danke. Zu diesen Worten brauche und möchte ich nichts mehr hinzufügen. Schön gesagt. :)
1. von Falk (Psycho-Blog)

"Ordnung muss sein. Da sorge iich dafüür!" (Hausmeister Krause) :blinky:

Dann mal viel Spaß beim Aufräumen ;)

Mein Blog ist ja auch inhaltlich sehr durchmischt mit ernsten und weniger ernsten Beiträgen. In letzter Zeit haben aus bestimmten Gründen die weniger ernsthaften Beiträge überwogen. Aber das dürfte sich auch mal wieder ändern ;)

Ich möchte mich aber auch nicht auf eine bestimmte Kategorie von Beiträgen festlegen und einengen lassen.

Liebe Grüße zum Wochenende :smile:
Falk

vom 04.11.2006, 12.11
Antwort von Karin:

Ich merke auch manchmal, wenn ich einen Beitrag schreibe, dass ich mich dann bei der Auswahl der Kategorie schwer tue, weil es in mehrere Rubriken passen würde. Dann jedes Mal eine neue Kategorie zu eröffnen, würde sich auch nicht lohnen. Aber für mich finde ich das in meinem Blog schon pratkisch, damit man etwa einen Beitrag besser wiederfindet oder die Leute je nach Interesse die Beiträge durchstöbern können.
Für mich persönlich finde ich das nicht so einengend - ich schreibe ja trotzdem, was ich möchte, und nicht, wie es in eine der Schubladen passen würde. ;) Diese Überlegung kommt dann im Nachhinein - im Zweifelsfall ordne ich es dann nirgendwo ein. Es kann ja dann immer noch im Archiv wiedergefunden werden - es kommt ja nix weg. ;)
PS: Wer sagt denn, ein Blog müsse immer ernsthaft sein? Genau genommen sind es doch gerade die weniger ernsthaften Sachen, die das Bloggen spaßeshalber bloggenswert machen. ;) Es gehört halt beides dazu.
Dir auch viele Grüße und ein erholsames Wochenende :)
Karin

2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3