Ausgewählter Beitrag

Jahreszeiten

Frühling

Dorfkirchenglocken
läuten seit hundert Jahren
den Frühlingsweg ein.


Hauch süßer Düfte
streichelt sanft meine Nase
beschwingt mein Herz.


Milder Traum in Rot
gibt bäurischer Idylle
provencalisches Flair.


Blaue Periode
Lavendelduft verströmt
von der Kräuterfee.


Sommer

Sonnenblumengelb
trinke ich sehnsuchtsbefangen
honigsüßen Nektar.


Durch die Gassen weht
ein lauer Mittelmeerwind
trägt Stimmen zu mir.


Tor Deiner Träume
ruft zum Abenteuer Dich
auf in die Ferne.


Herbst

It's harvest time
feel free to collect the fruits
you earned by yourself.


Ein Heim am Flussufer
Perle der Natur gefunden
wo die Zeit still steht.


Wütende Stürme
peitschen Möwenschreie durch
bis zur Dämmerung.


Die Mühlen klappern
am rauschenden Bach, klipp-klapp
lassen den Angler

lächelnd aufs duftende Brot
nach fischreichem Tag sich freuen.


Winter

Puderzuckerland
verzauberte Eisskulpturen
ein Wintermärchen.


Leise rieselt's weiß
still auf die Erde nieder
bedeckt jede Spur.


Hinter den Scheiben
ein Becher Tee in der Hand
am Kamin sitzend.

Karin Scherbart


inspiriert durch dieses Seelenfarben-Kalenderblatt (außer die Winterhaikus).

Eigentlich wollte ich Euch raten lassen, welches Haiku zu welchem Bild gehört - aber da fiel mir ein, dass Ihr ja dann einfach mogeln könntet ;-).

Karin 07.03.2006, 23.29

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3