Ausgewählter Beitrag

Cam Underfoot II



Heute mit einem Motiv aus meiner Umgebung, das ich Mitte Januar aufgenommen habe. Aktuell hätte ich es mangels Schnee nicht in diesem Zustand festhalten können. Mittlerweile ist es zwar schon wieder recht kalt, aber niederschlagsfrei.

Bitteschön: Ein winterliches Schloss Burgau einige cm über dem Boden. Das Bild zeigt den beleuchteten Aufgang zum Palas zur blauen Stunde, die zum Glück inzwischen zeitlich bereits etwas nach hinten gerückt ist.



Ich hatte gehofft, die Spuren im Schnee noch etwas kontrastierter hinzubekommen, aber man kann wohl nicht alles haben. Dafür habe ich ein schön scharfes Hintergrundmotiv (was mit meiner alten Kamera in der Qualität bei diesen Lichtverhältnissen sicher nicht möglich gewesen wäre).

Karin 12.02.2013, 22.33

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Madi

Besonders gefällt mir das Blau. Es hat etwas magisches. Die Kombination mit dem Schnee finde ich super.

Sei lieb gegrüß von der

Madi

vom 13.02.2013, 10.09
1. von kalle

Hi Karin,

der Fokus liegt mehr in der Ferne als auf dem Schnee vor der Kamera, deswegen kommen sie Spuren im Schnee nicht so kontrastreich rüber...Aber eine tolle Kamera hast du dir geholt, gefällt mir!

Liebe Grüsse kalle

vom 12.02.2013, 23.12
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3