Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Neue Welt

Ungeplantes Blogfasten ;-)

Eigentlich wollte ich ja noch in der Fastenzeit an der Blogparade zum Thema Fasten von Jolinas Welt (Martina) teilnehmen. Ich habe zwischendurch auch immer wieder an die Aktion gedacht. Doch leider kam ich dann doch nicht dazu, den Beitrag zu verfassen. Und als die Fastenzeit vorbei war, nahm ich mir vor, wenigstens eine Bilanz von der Umsetzung meiner diesjährigen Fastenvorhaben zu schreiben. Was ich hiermit tue.

Wenn ich am Computer sitze, habe ich meist vorrangig auch noch andere Dinge zu tun. Und meine computerfreien Zeiten brauche ich auch für mich. Womit ich auch schon bei einem meiner in diesem Jahr praktizierten Fastenthemen wäre. Aber ich will nicht vorgreifen. ;-) ...weiterlesen

Karin 10.04.2016, 21.07 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Frohe Weihnachten!

Fürs neue Jahr sollte ich mir wirklich mal vornehmen, regelmäßiger zu bloggen. Mindestens ein Mal pro Woche! Und meine Fotoaktion will ich auch noch beenden.

Das Frühlings-Layout im Blog brauche ich wohl nun nicht mehr zu wechseln: Jetzt werden die Tage ja schon wieder länger, und der nächste Frühling kommt ja bald wieder.

Zunächst wünsche ich Euch allerdings ein frohes, lichtvolles und besinnliches Weihnachtsfest!



Ich werde es wie schon seit vielen Jahren entspannt begehen. Natürlich inklusive Familientreff. Meine Weihnachtsdeko hier zu Hause steht auch schon seit ein paar Wochen, Kerzen, Weihnachtspyramide und duftendes Räucherwerk stehen für gemütliche weihnachtliche Stunden bereit. ...weiterlesen

Karin 24.12.2014, 18.06 | (0/0) Kommentare | PL

Brand in Düren - Augenzeugenbericht

Samstag morgens um halb Zehn in Düren: Die Welt ist noch in Ordnung. Im Hause Karin S. beginnt der Tag mit den Vorbereitungen für das Frühstück.

Zwischen ca. 10:05 oder :10 Uhr gerät diese Ordnung ins Wanken. Vom Küchenfenster aus bemerke ich, wie sich der Himmel verdunkelt. Im nächsten Augenblick wird eine rasch größer werdende grauschwarze Wolke von rechts über den Dächern sichtbar. Die Rauchwolke verdeckt anfangs zeitweise die morgendliche Sonne vollständig.

Ich laufe nach draußen und schaue, ob von der Straße aus vom Ursprung dieser Besorgnis erregenden Rauchentwicklung mehr zu sehen ist. Der nächste Schock folgt auf dem Fuße: Ein Firmengebäude in der sehr nahen Umgebung (zum Glück zumindest auf dieser Seite etwas abgesetzt von den Wohnhäusern) steht lichterloh in von dichtem schwarzen Rauch umgebenen Flammen. Natürlich habe ich sofort zu Hause alle Fenster geschlossen.

Inzwischen hat bereits ein Passant mit dem Handy die Feuerwehr gerufen, die auch innerhalb weniger Minuten mit einem Großaufgebot eintrifft. Die Straße muss stundenlang für den Verkehr gesperrt werden, und die Feuerwehrwagen verteilen sich von der Brandstelle bis zum Parkplatz eines anderen Unternehmens ein Stück weiter, schräg auf der anderen Straßenseite gelegen. Es entsteht der Eindruck, als hätte die Feuerwehr sämtliche Einsatzkräfte Dürens für die Löschung des Großbrands eingesetzt. Wie nun in der lokalen Online-Presse zu lesen ist, sollen es insgesamt 200 Feuerwehrleute gewesen sein. ...weiterlesen

Karin 17.08.2013, 16.54 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Entscheidung gefallen: "In Bildern sprechen" im 2-Wochen-Takt

Das Ergebnis meiner Umfrage zur Beitragsfrequenz meiner Fotoaktion scheint eindeutig zu sein. Die Mehrheit hat sich für den 2-Wochen-Takt ausgesprochen.

Deswegen lege ich hiermit fest, dass die Beiträge alle zwei Wochen, von mittwochs ausgehend, an einem individuell ausgewählten Tag gepostet werden können. Ich hoffe, das ist im Sinne aller - auch derer, die nicht diese Antwortoption ausgewählt haben.

Die Möglichkeiten, beliebig oft auszusetzen oder auch Beiträge nachzureichen, bleiben - wie alles andere - bestehen.

Überblick über die Zeiträume:

01.05. - 14.05.2013: A
15.05 - 28.05.2013: B
29.05. - 11.06.2013: C
12.06. - 25.06.2013: D
26.06. - 09.07.2013: E
10.07. - 23.07.2013: F
24.07. - 06.08.2013: G
07.08. - 20.08.2013: H
21.08. - .03.09.2013: I
04.09. - 17.09.2013: J
18.09. - 01.10.2013: K
02.10. - 15.10.2013: L
16.10. - 29.10.2013: M
30.10. - 12.11.2013: N
13.11. - 26.11.2013: O
27.11. - 10.12.2013: P
11.12. - 24.12.2013: Q
25.12. - 07.01.2014: R
08.01. - 21.01.2014: S
22.01. - 04.02.2014: T
05.02. - 18.02.2014: U
19.02. - 04.03.2014: V
05.03. - 18.03.2014: W
19.03. - 01.04.2014: X
02.04. - 15.04.2014: Z

Das X kann ggf. auch flexibel gehandbabt werden. Zum Beispiel auch als Kreuz oder Ähnliches. Außerdem kann es auch mitten in einem der Wörter stehen (es muss also nicht am Anfang eines Wortes sein).

Karin 05.05.2013, 22.45 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

Umfrage zur Fotoaktion: 1- oder 2-Wochen-Takt?

In meinem Startbeitrag zur Fotoaktion "In Bildern sprechen" bekam ich von Einzelnen das Feedback, dass sie es wöchentlich nicht schaffen teilzunehmen bzw. der Wochenrhythmus zu viel sein könnte. Das ist verständlich, insbesondere, wenn viele Projekte parallel bedient werden.

Ich ziehe meinen Hut (auch eine Redensart ) vor Leuten, die es schaffen, an sehr vielen Fotoprojekten gleichzeitig teilzunehmen und dabei auch immer in der Zeit zu bleiben.

Wie ich bereits geschrieben habe, steht es jedem frei, auszusetzen bzw. in einer Frequenz teilzunehmen, die ihm oder ihr möglich ist. An diesem Spielraum wird sich auch nichts ändern. Allerdings gibt es auch Menschen, die (von sich aus) für sich sagen: "Entweder ganz oder gar nicht." Denen es am meisten Spaß macht, wenn sie eine Aktion komplett durchziehen. Auch das kann ich verstehen.

Genau wegen dieses Anteils habe ich mir überlegt, ob es für die Mehrheit der Teilnehmer wohl angenehmer wäre, den Zeitraum für die Beiträge auf jeweils zwei Wochen auszuweiten. Das wäre eine Möglichkeit, der ich im Fall der Fälle zustimmen könnte. Damit würde das Projekt insgesamt ein knappes Jahr laufen. Zugleich hätten wir alle jeweils mehr Zeit für die Motive.

Deshalb bitte ich alle, die sich bis jetzt zu dieser Aktion gemeldet haben, unabhängig davon, ob Ihr Euch schon entschieden habt, die für Euch zutreffende Antwort bei dieser Umfrage anzuklicken:

Welche zeitliche Frequenz fuer meine Fotoaktion waere Euch am liebsten?
Woechentlich
Alle zwei Wochen
Keine Praeferenz = beides OK
Mir egal - ich mache nicht mit.
Auswertung


Ergänzende Anmerkungen können gerne im  Kommentar vorgebracht werden.

Bitte antwortet bis spätestens Dienstag, dem 7. Mai 2013, da nur bis dahin eine mögliche Änderung der Beitragsfrequenz erfolgen kann. Spätestens dann werde ich auch das Ergebnis mitteilen und die Entscheidung kundtun.

Ich lasse die Mehrheit entscheiden!

Sollte bei Ablauf dieser Frist die Antwort "Wöchentlich" oder "Keine Präferenz" überwiegen, wird der ursprünglich festgelegte Wochenrhythmus beibehalten. Wenn es so bleibt wie gehabt, werde ich nicht jeden einzeln anschreiben. Wenn Ihr also dann nichts Neues zu dieser Frage mitbekommen solltet, ist davon auszugehen, dass es so bleibt.

Stimmt die Mehrheit für "Alle zwei Wochen" und ist dieser Anteil größer als der Anteil derer, die "Ich mache nicht mit" geantwortet haben, wird es so gemacht. In diesem Fall werde ich unbedingt den Teilnehmern Bescheid sagen.

05.05.2013 abends: Umfrage geschlossen. Ergebnis

Karin 03.05.2013, 21.30 | (7/5) Kommentare (RSS) | PL

Tipp zum Frühjahrsputz: Gebrauchte Medien, Handys und Tablets verkaufen

Momox.de - Einfach verkaufen.

Vor etwas längerer Zeit hatte ich von meinen positiven Erfahrungen mit dem Ankaufsservice von Momox berichtet. Jetzt im Frühjahr läuft dort aktuell noch bis zum 30. April 2013 eine Aktion, bei der Ihr noch mehr Geld für die von Euch verkauften Sachen erhalten könnt, sofern Ihr erstmalig diesen Ankauf in Anspruch nehmt.

10% Ankaufsbonus bei Momox für Neukunden bei Eintrag für den Newsletter-Empfänger

Das ist sicher eine gute Gelegenheit, mal wieder auszumisten und ein Paket dafür fertig zu machen. Verkaufen könnt Ihr diesem Anbieter neben Büchern, CDs, DVDs und Spielen seit einiger Zeit auch gebrauchte, gut erhaltene Handys und Tablet-PCs. Voraussetzung für den Bonus ist ein Mindestverkaufswert von 10,- €, der mit einigen solcher Medien sehr schnell erreicht ist. Die 10% können nach dem Eintragen in den Newsletter mit einem Gutschein eingelöst werden.

Wie in meinem obigen Erfahrungsbericht bereits erläutert, ist die Vorgehensweise für den Ankauf hier sehr simpel und der Ablauf verläuft reibungslos. Versandkosten fallen keine an, da diese von momox.de übernommen werden. Nach dem Erhalt des Pakets wird der Betrag innerhalb von 48 Stunden auf Euer angegebenes Konto gutgeschrieben.

Es gibt aber noch weitere Gründe, seine gebrauchten Medien und genannten Elektronikgeräte über diesen Anbieter zu verkaufen. So kümmert sich Momox auch um das Recycling defekter Datenscheiben. Auf Wunsch kann der Erlös auch an das Kinderhilfswerk "Die Arche" oder die Aktion "Schulengel" gespendet werden, deren Spenden Kindergärten und Schulen zugutekommt.

Hier entlang geht es zum 10% Ankaufsbonus bei Momox für Neukunden bei Eintrag für den Newsletter-Empfänger

Momox.de - Einfach verkaufen.

Karin 13.04.2013, 21.57 | (0/0) Kommentare | PL

Archiviert

Da mir irgendetwas bei den Fotobeiträgen die Seitenspalte im Blog zerschossen hat und ich den Fehler nicht bis morgen früh stehen lassen wollte, habe ich die Gelegenheit genutzt, mal wieder zu archivieren.

Die vorigen Beiträge sind also ab sofort im Archiv wiederzufinden.

Produkttests:

Hansaplast Anti Hornhaut Peeling + Intensiv-Creme
Fotobuch von Fotokasten
Tweetdeck

Buchrezensionen:

Ian McEwan: Saturday
Akif Pirincci: Francis
Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Fotobeiträge:

I see faces (4)
Cam Underfoot (4)

Sonstiges:

Grußbeiträge und Neugierig am Donnerstag zum Thema "Gute Vorsätze"

Karin 13.04.2013, 00.35 | (0/0) Kommentare | PL

Frohe Ostern!

Na, habt Ihr auch alle Ostereier im Schnee gefunden? A.CA.Smilewink.gif

Bei mir blieben die großen Schneelawinen mit dem schlechten Timing zum Glück aus. Zwar schneit es seit kurzem dicke Flocken, allerdings reicht es hier für sie bis jetzt nicht zum Liegenbleiben. Von "weißen Ostern" blieb ich also bis jetzt immerhin verschont. Okay, es hätte noch etwas grüner werden können, aber das wäre bei diesen Witterungsverhältnissen zu viel von der Natur verlangt.

Vorhersehen konnte ich aber nicht, dass sich der Schnee an Ostern hier so in Grenzen halten würde. Deshalb habe ich vorgesorgt und es mir einfach gemacht, um mir die bitterkalte Eiersuche zu ersparen (ich weiß, ich bin diesbezüglich recht faul...):



Auch Euch wünsche ich ein prall gefülltes Osternest, ein paar angenehme Ostertage und was auch immer für Euch jeweils dazugehört!

Übrigens: Wenn der Frühling in all seiner Pracht auch noch auf sich warten lässt, so animiert mich diese Zeit dennoch immer wieder, aktiver zu werden und meine Kreativität Schritt für Schritt wieder zum Erblühen zu bringen. Also, mir vermittelt die Ankunft dieser Jahreszeit regelmäßig so etwas wie eine Aufbruchsstimmung nach einem langen Winter. Es ist, als erwachte ich aus einem Winterschlaf! So habe ich auch zu Ostern wieder etwas gebastelt. Und es stehen weitere kreative Projekte an... Unter anderem will ich wieder mit Häkeln anfangen.

Und wie ergeht es Euch, wenn der Frühling beginnt? Fängt er für Euch erst dann an, wenn er ganz offensichtlich draußen sichtbar wird? Oder spürt Ihr ihn schon vorher, hat die visuelle Komponente seines Fortschritts in der Natur kaum Einfluss auf den ankommenden Frühling in Euch drin?

Karin 31.03.2013, 18.36 | (0/0) Kommentare | PL

Grüße zum Neujahr



Mit diesem Fotobeitrag mit Zitat von Wilhelm Busch möchte ich Euch ein frohes neues Jahr 2013 wünschen. Ich hoffe, Ihr seid gut reingekommen und kommt genauso gut und vor allem gesund hindurch. Möge es sich so gestalten, wie Ihr es Euch wünscht!

Das Foto habe ich Ende letzten Jahres (also vor einigen Tagen ) bei einem Spaziergang aufgenommen.

Ich selbst habe das neue Jahr übrigens positiv begrüßt. Ich habe ein wenig Feuerwerk angeschaut (selber verballere ich nichts), eben solches mit meiner neuen Kamera fotografiert und anschließend mit einem Glas Sekt angestoßen. Also nichts Ungewöhnliches.

Karin 01.01.2013, 22.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Frohe Weihnachten!

Mit diesem Foto aus meinem Archiv möchte ich Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünschen!



Möget Ihr mindestens so viel Licht erfahren, wie auf dieser Weihnachtspyramide zu sehen ist! Lasst es Euch gutgehen und genießt diese Zeit, die hoffentlich nicht zu sehr von den Folgen des Überflusses geprägt ist. Auf das Wesentliche kommt es an!

Ach ja, ich wollte Euch ja noch verraten, wo ich mein adventliches Headerbild aufgenommen habe. Leider kam ich nicht mehr dazu, einen eigenen Beitrag darüber hier im Blog zu schreiben. Also: Es zeigt den Weihnachtsmarkt vor der Kulisse und auf dem Schloss Merode bei Langerwehe.

Karin 25.12.2012, 19.16 | (0/0) Kommentare | PL

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3