Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Umfrage

2 neue Umfragen - Umwelt und Handyfunktionen

Aus aktuellem Anlass habe ich mal wieder zwei interessante Umfragen gestartet und hoffe auf rege Beteiligung. :-)
Ergänzende Kommentare und / oder Gedanken sind an dieser Stelle gerne erwünscht.
Selber will ich mich jetzt nicht großartig zu den beiden Themen äußern, da ich Euch nicht mit meinen Standpunkten beeinflussen möchte.
Ach ja - Mehrfachnennungen sind natürlich auch möglich. Gerade bei diesen Fragen werden sicherlich oftmals mehrere Aussagen zutreffen.

So wünsche ich Euch zunächst einmal viel Spaß beim Mitmachen und warte gespannt auf Eure Antworten. :-)

Karin 14.03.2007, 21.19 | (0/0) Kommentare | PL

Auswertung: Umfrage zum Valentinstag


Valentinstag - für Euch auch?

Ihre Meinung Klicks Anteil Umfragestart:
12.02.2007 16:28 Uhr
Ja, klar. Das passende Geschenk für meine/n Liebste/n habe ich auch schon. 211,76%
Nein, ich beschenke meinen Liebste/n jederzeit, wenn ich es möchte. Das beschränkt sich nicht auf einen Termin! 635,29%
Nein, weil ich Single bin und es auch bleiben möchte. 00,00%
Ja, obwohl ich Single bin. Dann mache ich halt guten Freunden eine Freude. 211,76%
Schön. Aber es ist mir schnurz. 211,76%
Nix als Kommerz. 529,41%
Summe 17 100.00% letzte Stimme: 14.02.2007 00:02 Uhr

Wie man sieht, gibt es zwei ganz eindeutige Tendenzen. Eigentlich überrascht mich das Ergebnis nicht wirklich, und spiegelt auch sehr gut meine eigene Meinung dazu wider:
Auch ich bin der Ansicht, dass eine Aufmerksamkeit nicht auf einmal im Jahr beschränkt sein sollte und es nicht von irgendwelchen festen "Daten" abhängen sollte, wann man einem Menschen eine Freude bereitet. Klar, Geburtstag und Weihnachten sind gute Gelegenheiten dazu, aber das war's auch schon mit terminbezogenem Schenken (und selbst das sollte niemals ein Muss sein).
Und auch ich bin der Meinung, dass der Valentinstag größtenteils dazu dient, den Kommerz anzukurbeln. Was ich wiederum auch teils schade finde, dass es durch die Wirtschaft so stigmatisiert ist, da es dem Grundgedanken des Schenkens widerspricht. Außerdem müssen es meiner Ansicht nach durchaus keine großen Geschenke sein - auch und gerade die kleinen Aufmerksamkeiten zeigen ihre Wirkung, womöglich noch deutlicher als irgendetwas - zack! - Gekauftes. Und wenn man schon eine Kleinigkeit schenkt, sollte es auch sorgfältig ausgewählt sein und zeigen, dass man sich mit dem beschenkten Menschen auseinander gesetzt, sich Gedanken darüber gemacht hat, was ihm / ihr gefallen könnte.
Ach ja, und dann möchte ich noch zugeben, dass ich selbst auch - natürlich nur einmal - bei meiner Umfrage mitgemacht habe. Man kann sich denken, was ich gewählt habe. Nur kurz dazu: Ja, auch als Single kann man nicht nur am Valentinstag, sondern überhaupt Menschen eine Freude machen - Menschen, die man als seine Freunde ansieht, und die es möglicherweise sogar nicht einmal erwartet haben (vielleicht verdoppelt gerade das diese Freude sogar!).
Womit wir wieder einmal beim Thema: Erwartungen wären...

Karin 15.02.2007, 00.30 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

Schon bemerkt?

Ich hab rechts in der Seitenspalte mal eine Umfrage eingebaut. Werd ich wohl in nächster Zeit öfter machen, weil so etwas doch immer interessant ist und noch dazu relativ zeitsparend für die Leser, da es nur einen Klick erfordert. Dann haben auch die etwas davon, die gerade keine Zeit haben, ausführlich in den Beiträgen zu stöbern etc.
Ich hoffe auf rege Beteiligung und bin erstmal gespannt, wie das Ergebnis bis zum 14. Februar um 23.59 Uhr aussehen wird (danach eine Umfrage zu dem Thema noch stehen zu lassen, wäre ja irgendwie witzlos ;-)). Dann werde ich sehen, wozu ich Euch noch befragen könnte.

Karin 12.02.2007, 16.41 | (0/0) Kommentare | PL

Nur 6 %

... aller Deutschen empfinden - zumindest laut einer Allensbach-Studie - Sympathien für den Islam.
Ich kann nicht glauben, dass ich zu einer Minderheit von nur 6 Prozent gehören soll.
Dass ich im Allgemeinen "Sympathien" für den Islam, d.h. für die friedlichen Formen davon, habe, heißt freilich noch lange nicht, ich würde alles, was er predigt, geschweige denn bestimmte konservative und Rechte einschränkende Ansichten befürworten. Schon gar nicht die fundamentalistischen Auswüchse oder gewaltsamen Elemente.
Es heißt auch nicht, dass ich gern zum Islam konvertieren würde (das würde ich nicht).
Aber wenn man sich ein wenig damit auseinandersetzt, erkennt man auch die positiven Seiten, erkennt, dass diese überwiegen und dass auch der Koran so vielfältig ausgelegt werden kann und auch wird, dass man nicht alles in einen Topf werfen kann, dass es Vorteile gibt (darf ich hier noch einmal auf die Gastfreundschaft der Muslime hinweisen, dieses Miteinander, das kennt man in "westlichen" Kulturen heute nur noch selten), dass auch wir etwas im Gegenzug von ihnen lernen können wie sie von uns... und man wird verstehen. Auch sich verstehen. Mit ihnen.
Dann können wir umgekehrt auch dasselbe von ihnen verlangen: Toleranz, Akzeptanz, und am besten auch Respekt (wenn man das kann).
Wie der Zentralrat der Muslime sagt: "In dieser pluralistischen Gesellschaft muss es eine Vielfalt von Ideen geben."

Karin 28.11.2006, 07.10 | (0/0) Kommentare | PL

Ein wenig Marktforschung

Da sich mein Blog ja nun bald, also in weniger als zwei Monaten, zum ersten Mal jährt, möchte ich dies zum Anlass nehmen, um eine kleine aber feine Umfrage zu starten. Denn auch wenn ich ja bekanntlich so blogge, wie es mir gerade in den Kram passt, interessiert mich natürlich doch auch Eure Meinung(en) dazu sowie auch zu den einzelnen Themen, die ich bringe.

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz allgemein für Eure Kommentare bedanken, die Ihr mir bisher beschert habt. Damit haucht Ihr diesem Blog nicht nur mehr Leben ein, sondern tragt auch aktiv mit Euren Gedanken, aber auch guten Wünschen etc. zu dessen Gestaltung bei. Jedes Wort ist dabei wichtig, und dafür an dieser Stelle einmal Danke!

Nun aber seid Ihr erst mal dran (ich denke, es ist doch nicht zu viel verlangt am frühen Morgen, ein Mal zu klicken? ;)):

Ganz ehrlich - wie gefällt Euch mein Blog?
Sehr gut - vielseitig, informativ und unterhaltsam.
Gut - aber manchmal zu einseitig.
Gut - aber zu wenig Persönliches.
Gut - aber manchmal etwas trocken.
Zu viele Tests und Stöckchen.
Zu wenig Aktionen.
Sonstiges - bitte in der Kommentarfunktion erläutern.
Auswertung

Gern dürft Ihr auch mehrfach antworten und Eure Antwort hier unten in der Kommentarfunktion noch näher erläutern. Ich bin schon gespannt auf Euer allgemeines Feedback.

Etwa eine Woche werde ich diese Umfrage laufen lassen. Dann werde ich genau ankündigen, wann Deadline ist. Nach dieser Deadline bitte nicht mehr abstimmen.

Karin 02.11.2006, 06.12 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3