Utopia
2014
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!





Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)


Aktuelle Aktionen



Fotoaktionen









Teilnehmerliste


Buch-Challenges



Buchtitel-Challenge


Meine Empfehlungen


PageWizz


Geld verdienen mit Blogs


Blogpay

Welten suchen
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Falk:
Eine schöne und passsende Umsetzung dieses Mo
...mehr

Anne:
Aufi gehts mit THier klickenLiebe GrüßeAnne
...mehr

Beatrix Petrikowski:
Das ist genau das Problem: Solche Bücher werd
...mehr

Anne:
Huhu Karin!Ich habe dich wieder überholt ;-)
...mehr

Anne:
:jaaa: Fleißig, fleißig.Du hast ja fein aufg
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

De Zoch

... kütt war da! Natürlich am Sonntag auch hier in Düren - was dachtet Ihr denn? :-)
Und jetzt sind auch die Fotos endlich gesichtet und archiviert. Obwohl es ziemlich bewölkt (aber trocken) war, sind die meisten Bilder doch gar nicht so schlecht geworden. Hier einen kleinen Eindruck von der bunten Vielfalt, die es an diesem Ort zu sehen gab.

Süße Früchtchen vom ansonsten eher bescheidenen Karnevalszug in unserem Vorort (praktisch nur wenige Schritte vor unserer Haustür):
Image Hosted by ImageShack.us

Und nun einige Bilder von dem Zug in der Innenstadt, der dieses Jahr (wie noch zu sehen sein wird) im wahrsten Sinne des Wortes - unter anderen Verkehrsmitteln - ganz im Zeichen des Zuges stand.

Motorisierter indianischer Vorspann:
Image Hosted by ImageShack.us

Einige "Bayern" durften natürlich nicht fehlen.
Image Hosted by ImageShack.us

Na, welchem Schiff leuchteten diese Leuchttürme wohl den Weg?
Image Hosted by ImageShack.us

Vielleicht dieser "Yellow Submarine" hier?
Image Hosted by ImageShack.us

Auch Indianer können beizeiten ganz tolle "Gassenhauer" sein. :-)
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us

Noch ein paar (andere) Indianer.
Image Hosted by ImageShack.us

"Mer losse de Dom in Kölle de Eifelturm NICHT in Paris"... (und nebenbei den Dom auch nicht in Kölle - am vergangenen Sonntag wandelte der nämlich auch auf ähnliche Weise, nur eben noch prächtiger gestaltet, mitten zwischen diesen rosaroten "Schweinen", durch die Dürener Innenstadt. :-)
Image Hosted by ImageShack.us

Tüt-tüüüüüüüüt... (nein, der hier machte eigentlich keine Geräusche, aber das passt grad so schön)
Image Hosted by ImageShack.us

Und nun mal ein anderes Fortbewegungsmittel - auch Nostalgie pur!
Image Hosted by ImageShack.us

Aber JETZT kommt der spektakuläre Höhepunkt...
... etwas für echte Eisenbahn-Fans und -nostalgiker...
Image Hosted by ImageShack.us
Leider ist das Bild etwas unscharf geworden - doch den Prinzenzug wollte ich Euch dennoch nicht vorenthalten. :-)

Danach war natürlich für mich noch lange nicht alles vorbei mit dem Karneval... Einiges vom Zug habe ich dann an anderer Stelle noch einmal gesehen, und auf dem Marktplatz, wo der Zug auch vorbeifuhr, war eine große Tribüne mit musikalischer und unterhaltender Untermalung aufgebaut... Süß fand ich auch, wie manche kleine Kinder als Elefanten, Pandabären und Elche verkleidet auf den Rücken ihrer Väter den vorbeiziehenden Konvoi betrachteten... Ich sah sehr viele bunte und einfallsreiche Kostüme, obwohl insgesamt die Leute weniger farbig verkleidet waren als in den vorigen Jahren...

Dann habe ich noch einige Leute getroffen und neu kennen gelernt, war nach dem Zug noch kurz mit einigen Menschen im Haus der Stadt, und später habe ich noch in der Innenstadt weitergefeiert...

Es war einfach ein klasse Tag. Vor lauter unterhalten und tanzen bemerkte ich kaum, wie die Zeit verging. Und als ich um ca. 7.30 Uhr montagmorgens wieder zu Hause war, war ich wirklich müde und erschöpft, aber glücklich.
Zum Rosenmontagszug im Nachbarort bin ich dann allerdings doch nicht gegangen... den habe ich verpennt, aber das macht nichts. So bin ich wenigstens heute fit und konnte früh aufstehen. Und auch der bis in die Knochen spürbare Muskelkater (nur Muskelkater, kein anderer! ;-)), weil man es ja nicht so gewöhnt ist, schwindet allmählich dahin.

Karin 20.02.2007, 12.15

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Falk (Psycho-Blog)

Manueller Trackback:

Hier klicken

Ich würde mich auch eher als einen Karnevalfan bezeichnen... d.h. ich schau mir das ganz gern im TV an... vor Ort dabei sein muss ich nicht unbedingt :twink:

LG,
Falk

vom 23.02.2007, 09.57
4. von Pat

Schöne Bilder! Besonders die Indianer auf den Mopeds haben es mir angetan.
Karneval ist gar nicht so schlimm wie viele denken. Man kann dem durchaus positives abgewinnen.
Schade nur, dass es immer wieder Leute gibt, die es übertreiben und ihre Grenzen nicht kennen. Aber die findet man das ganze Jahr über.

LG Pat

vom 21.02.2007, 08.45
Antwort von Karin:

Du sagst es! :-)
Schade finde ich es auch für die, die gar nichts oder kaum etwas von der spaßigen Seite dieser Tage mitbekommen - etwa weil sie arbeiten müssen (Krankenhausnotdienste, Polizei, usw.). Aber ich hoffe, auch die können es irgendwie mit Humor nehmen.

3. von Sanny

:crazy: hui, da ist ja ganz schön was los bei dir.. bei uns ist nur in geschlossenen Räumen hier und da ne Feier, aber noch 30 Minuten und dann ist alles vorbei. Schöne Bilder, :schlürf: ich glaub dann paßt das Bild dazu... Liebe Grüße, Sanny

vom 20.02.2007, 23.32
Antwort von Karin:

Welches Bild?
Jedenfalls sind diese hier von Sonntag - danach war bei mir nix mehr. Ich hätte höchstens noch besagten Rosenmontagszug sehen können, aber... wie gesagt. ;-)

2. von Trick_17

Was man bei dir liest und sieht, da kann man Karneval direkt doch etwas abgewinnen. Lustig und locker. :crazy:

LG Evi

vom 20.02.2007, 19.20
Antwort von Karin:

Danke. Kommt die Stimmung wirklich so rüber? :-)

1. von Frau Waldspecht

Helau und Alaaf ...
Ich hab dieses Jahr überhaupt nix mit Fasching oder mit der Fassnacht am Hut ...
Ausser dass ich in der Nacht vom Sonntag auf Montag etliche Alkoholleichen in der Notfallambulanz zu Gesicht bekam ...
Düren liegt doch in NRW, gelle?
Na klar, da wird Faschung gefeiert, da geht die Post ab ...
Dir und dem kleine kater wünsch ich einen schönen tag, pflegt euch...
Ein heißes Bad soll helfen :-) ...
Mit lieben Gruß, Anette :smile:

vom 20.02.2007, 12.53
Antwort von Karin:

Oh je... stimmt, an solchen Tagen gibt es in Krankenhäusern leider oft einen erhöhten Arbeitsaufwand - und das nur, weil dann einige Leute ihre Grenzen nicht mehr zu kennen scheinen oder (un?)bewusst ignorieren. Na, jedenfalls gehöre ich nicht zu denen. :-)
Ja, Düren liegt tatsächlich in NRW.
Und Dir wünsche ich dann mal einen erholsamen Urlaub - Du hast ihn Dir verdient!

Mein Postershop
  • mit Fotos vom Jakobsweg
  • Impressionen aus Deutschland
  • eindrucksvollen Landschaften
  • romantische Poster-Motive
  • Tiere und Natur
  • u. v. m.

Nebenschauplätze:


Lebensharmonie

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Zahlenwelt
Einträge ges.: 1790
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 1754
ø pro Eintrag: 1
Online seit dem: 21.12.2005
in Tagen: 3235
Seit dem 03. Januar 2012: