Ausgewählter Beitrag

Beim Wander-Festival im Berchtesgadener Land das Wandern neu erleben

Vom 31. August bis zum 2. September 2012 findet in der Region Berchtesgadener Land zum zweiten Mal ein großes Ereignis für Wander- und Naturfreunde statt: Das Wander-Festival.

Worum geht es dabei?

Bei diesem Freizeit-Event werden insgesamt 8 geführte Wandertouren mit verschiedenen Themenschwerpunkten und Schwierigkeitsgraden, darunter zwei Touren á 24 Stunden für ehrgeizige Wanderer angeboten. Dabei entdeckt man die reizvolle Landschaft inklusive der Berge im Nationalpark der Alpen. Ob nun die kulinarische Wanderung rund um Bad Reichenhall oder die familientaugliche Almen-Wanderung am Abend, die in Ramsau startet und auf welcher man die idyllischen Hügel und Seen der Gegend um Rupertiwinkel kennen lernt - hier findet sicher jeder Wandertyp etwas nach seinem Geschmack. Und der Luftkurort Bayerisch Gmain ist Ausgangspunkt für die Alpenklima-Wanderung durch das Lattengebirge.


(Bildquelle: Liedtke & Kern / grassl eps)

Über und unter Tage auf den Spuren des Salzes

Eines der Highlights bildet die Themen-Wanderung, welche die »Faszination Salz« näher bringen soll und durch das Salzbergwerk führt. Beginnend auf dem Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden, werden die Teilnehmer dieser 10 Kilometer langen Tour über den Soleleitungsweg bis unter Tage geleitet, wo sie gemeinsam mit dem Leiter der Wanderung mit Original-Stirnlampen das Bergwerk unter Tage erkunden. Danach geht es weiter über den Stollenweg bis Oberau. Bei dieser etwa vierstündigen Wandertour werden 520 Höhenmeter überwunden. Die Verpflegung und die Organisation der Rückfahrt sind hierbei inbegriffen.

Zwei 24-Stunden-Touren für fortgeschrittene Bergwanderer

Zur Vorbereitung auf die beiden schwierigen 24-Stunden-Touren empfiehlt es sich, die in diesem Jahr erstmalig angebotenen Vorbereitungstouren in Anspruch zu nehmen. Denn diese Touren haben es in sich! Fast 3.000 Höhenmeter sind dabei auf diesen Strecken zu überwinden. Die weniger schwere dieser beiden Wandertouren ist die Variante »24 Stunden Classic«. Sie umfasst 56 Kilometer, die über Königssee, Mordaualm und Hochschwarzeck hinauf zum Berg namens »Toter Mann«, der 1.392 Meter hoch ist, verlaufen und in Berchtesgaden enden. Wem das als Herausforderung nicht genügt, der kann bei der Tour »24 Stunden Spezial« den 2713 Meter hohen Gipfel des Watzmann-Hochecks erklimmen. Beide Touren beinhalten Verpflegung, Pausen an Versorgungsstationen und Übernachtung auf Berghütten.


(Bildquelle: Liedtke & Kern / grassl eps)

Übrigens:

In Berchtesgaden selbst gibt es im Rahmen des Wander-Festivals ein interessantes Programm, das Informationen rund ums Wandern und andere Outdoor-Sportarten im Gebirge mit unterhaltsamen Elementen wie etwa einem kostenlosen Musik-Konzert verbindet.

Als kleinen Vorgeschmack darauf, was den wanderbegeisterten Besucher beim Wander-Festival im Berchtesgadener Land alles erwarten könnte, möchte ich noch auf das Video des Veranstalters vom Wander-Festival 2011 hinweisen:



Im YouTube-Channel vom Berchtesgadener Land sind weitere informative Videos zu sehen.

Weitere Infos zum Wander-Festival

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Bahnhofplatz 4
83471 Berchtesgaden
Tel.: 0 18 05 / 86 52 00
info@berchtesgadener-land.com 
Homepage: Berchtesgadener Land

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Karin 09.07.2012, 22.16

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3