Ausgewählter Beitrag

Das berühmte Blogger-Dilemma

...nimmt immer größere Ausmaße an. Jetzt sogar schon international.
Ich muss aufpassen, was ich schreibe: Schließlich hatte ich in letzter Zeit auch ein paar chinesische Besucher auf meinem Blog - wer weiß woher. ;)
Aber da hier nichts offiziell chinakritisches gefunden werden dürfte (ich habe ja auch noch keinen Beitrag über China geschrieben), wird wohl hier nichts abmahnwürdiges zu finden sein. :)
Ach Quatsch, ich mach mir da keinen Kopf. Ich blogge, wie ich das möchte, verantwortungsvoll, im vernünftigen Umgangston, diskret, aber unzensiert.
Und bin bisher gut damit gefahren. Ich habe weder irgendwelche Briefchen von Merkel noch von George W. Bush oder von Kim Jong Il bekommen, auch nicht von gewissen Führungskräften bei einem bekannten Elektro- und Mobilfunkgerätekonzern oder sonstwem.
Ich bin zuversichtlich, dass mir solche Erfahrungen auch weiterhin erspart bleiben. Hier in meinem kleinen Blog lesen doch nicht so viele Menschen, und die Großen haben - so will man meinen - besseres zu tun, als jeden einzelnen kleinen Bewohner aus Bloggersdorf nach anklagewürdigen Inhalten abzugrasen.

Karin 05.01.2007, 19.50

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Pat

Na hoffentlich hast du recht.
Langsam wird das echt lächerlich. Irgendwann kommen wir dahin, dass wir nicht mehr unsere freie Meinung äußern dürfen. Das wäre allerdings tragisch.

LG Pat

vom 08.01.2007, 12.01
Antwort von Karin:

Wie gesagt lasse ich mich davon nicht behelligen. Ich blogge ja shcon verantwortungsvoll, aber meine Meinungen lasse ich mir nicht verbieten. Und wenn sich bis jetzt noch keiner beschwert hat, wird es wohl auch in Zukunft niemand tun. Ansonsten hätten die Leute doch ziemlich viel zu tun oder müssten gar extra "Sachbearbeiter für das Abmahnungswesen" einstellen, die dann gezielt und mit Absicht nach irgendwelchen fadenscheinigen Gründen suchen würden. DAS wäre der Horror! ;)
Es beruhigt manchmal ungemein, wenn man sich das Schlimmste vor Augen führt, um dann festzustellen, dass es wahrscheinlich bei uns nie SO weit kommen wird (jedenfalls nicht beim Otto-Normalblogger ohne großen Einfluss). :))

2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3