Ausgewählter Beitrag

Ehrlich währt am längsten

Den hier kann ich mir auch nicht verkneifen:


Dieser Bewerbungsfragebogen von McD. wurde wirklich so ausgefüllt, und der Bewerber wurde auch tatsächlich eingestellt!
  1. Name/Vorname:
    XX (den Namen habe ich entfernt)
  2. Alter:
    28
  3. Gewünschte Stellung:
    Horizontal, und zwar so oft wie möglich. - Jetzt mal ernsthaft, ich mache alle Arten von Arbeiten. Wenn ich wirklich in der Lage wäre, Ansprüche zu stellen, wäre ich jetzt nicht hier.
  4. Gehaltsvorstellungen:
    51.000 DM brutto im Jahr, plus Weihnachtsgeld und Extrazulagen. Wenn das nicht möglich ist, machen sie mir ein Angebot, wir können verhandeln.
  5. Ausbildung:
    Ja.
  6. Letzte Anstellung:
    Lieblingszielscheibe eines sadistischen Abteilungsleiters
  7. Letztes Gehalt:
    Unter meinem tatsächlichen Niveau.
  8. Offenkundige Erfolge (im Rahmen dieser Arbeit):
    Eine unglaubliche Ausstellung von gestohlenen Kugelschreibern, die zur Zeit in meiner Wohnung zu besichtigen ist.
  9. Gründe für Ihre Kündigung:
    Siehe Frage Nr. 6.
  10. Verfügbarkeit:
    Egal wann
  11. Gewünschte Arbeitszeiten:
    Von 13.00 bis 15.00 Uhr, montags, dienstags und donnerstags.
  12. Haben Sie besondere Fähigkeiten?
    Natürlich, aber diese sind in einem intimeren Bereich als in einem Fast-Food Restaurant von Nutzen.
  13. Dürfen wir Ihren aktuellen Arbeitgeber kontaktieren?
    Wenn ich einen hätte, wäre ich nicht hier.
  14. Hindert sich Ihre physische Verfassung, etwas zu heben, das schwerer ist als 20Kg?
    Das kommt drauf an. 20kg von was?
  15. Haben Sie ein Auto?
    Ja. Aber die Frage ist falsch formuliert. Sie müsste vielmehr heissen: "Besitzen Sie ein Auto das noch fährt, und haben Sie den entsprechenden Führerschein?" - Die Antwort auf diese Frage wäre ohne jeden Zweifel eine andere.
  16. Haben sie schon einen Wettbewerb gewonnen oder eine Auszeichnung erhalten?
    Eine Auszeichnung nicht aber ich habe schon zweimal drei Richtige im Lotto getippt.
  17. Rauchen Sie?
    Nur beim Sex.
  18. Was möchten Sie in 5 Jahren machen?
    Auf den Bahamas wohnen, zusammen mit einem superreichen Top-Model, das mich vergöttert. Um ehrlich zu sein, möchte ich das jetzt schon, wenn Sie mir sagen könnten, wie ich das anstellen soll.
  19. Können Sie uns bestätigen, das die oben gemachten Angaben vollständig und wahrheitsgemäss sind?
    Nein, aber es liegt an Ihnen, das Gegenteil zu beweisen.
  20. Welches ist der Hauptgrund, sich bei uns zu bewerben?
    Dazu habe ich zwei Versionen:
    1. Die Liebe zu meinen Mitmenschen, ein profundes Mitgefühl und die Möglichkeit, anderen zu helfen, satt zu werden. ODER:
    2. Horrende Schulden.

    * - Was denken Sie?

Hm, findet Ihr nicht auch, dass das wie eine Farce klingt? Oder ist so etwas bei Mc Doof normal??? (Vielleicht ist das ein weiterer Grund, weshalb diese Institution sich diesen "Spitznamen" eingehandelt hat ;))

Karin 19.11.2006, 13.19

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Vodia

nun ich denke, dass der Bewerber eben deshalb zum Vorstellungsgepräch geladen wurde, weil der Pesonalchef erkannte, dass er eine Menge Humor, Biss und vor so leicht nix Angst hat: allesamt Eigenschaften, die bei McD... hilfreich sein können *ggg*

LG
V.

vom 20.11.2006, 11.32
Antwort von Karin:

Auch das mag sein. Eines muss man ihm lassen: Schlagfertig ist er ja. Aber ob er auch freundlich zu den Kunden wäre? Oder sie vielmehr mit seiner großen Klappe eher verärgern könnte, wenn er etwa kurz vor Schichtende schlecht drauf wäre (so in etwa würde ein Durchschnitts-Personalchef vielleicht schon eher denken)?
1. von Falk (Psycho-Blog)

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es sich um eine "Urban Legend" handelt :twink:

Hier klicken

vom 19.11.2006, 13.46
Antwort von Karin:

Kann schon sein - würde mich auch schwer wundern, wenn jemand, der so etwas in seine Bewerbung schreiben würde, tatsächlich eingestellt würde.


2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3