Ausgewählter Beitrag

Eine fähige Frau

Also, wenn man es einmal auflistet, stellt man doch oft fest, dass man so einiges drauf hat, aber auch, wo man mal wieder an sich arbeiten könnte. von daher kann dieses Stöckchen, dass ich bei Ocean aufgelesen habe, auch einen (oder vielmehr zwei) psychologischen Effekt haben:

10 Dinge, die ich kann:
  1. Drei Sprachen fließend, zwei weitere gut verstehen, nochmal 3-4 bruchstückhaft
  2. reden und schweigen - alles zu seiner Zeit
  3. lesen und schreiben
  4. meine Meinung ausdrücken
  5. Ruhe bewahren, wenn andere bereits anfangen, an die Decke zu gehen
  6. gut zuhören und mich in andere hineinversetzen
  7. denken, also bin ich :-)
  8. mich sehr gut selbst beherrschen, mich aber auch mal verlieren
  9. sehr kreativ sein (auch bildlich)
  10. ein insgesamt (!) geordnetes Leben führen

10 Dinge, die ich nicht kann:
  1. andere Menschen überzeugen
  2. Alleinunterhalterin spielen
  3. höhere Mathematik
  4. immer und überall diszipliniert sein
  5. in jeder Situation meine Gefühle ausdrücken
  6. etwas gegen meinen Willen machen, wenn ich keinen Sinn darin erkenne
  7. mich bei ganz großen Massenveranstaltungen wohl fühlen
  8. verletzend werden und den Frieden stören
  9. Extremsportarten (darauf verzichte ich auch gerne)
  10. stricken (deshalb führe ich auch keinen Strickblog ;))

Karin 24.01.2007, 00.50

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Trick_17

Hallo Karin :smile:

Ich beneide dich um deine Sprachbegabung, denn so etwas liegt mir absolut nicht. Dabei würde ich doch so gern, aber es hat keinen Sinn. Das bekommt man einfach nicht in mir rein. Dafür vielen mir die Zahlen umso leichter. Und das brauche ich heute kaum noch. :weißnicht:

Übrigens ein schönes neues Design. Richtig fröhlich.

LG Evi :smile:

vom 26.01.2007, 12.19
Antwort von Karin:

Schön, dass Dir das Design gefällt. Danke!
Tja, und das mit den Zahlen ist wiederum MEIN Schwachpunkt. Aber man kann ja nicht alles können. ;-)

3. von FEUERVOGEL

Im Grunde müsste ich sagen: "Bewerbung bestanden." - aber leider habe ich z.Zt. keine Stelle frei.

vom 24.01.2007, 19.37
Antwort von Karin:


Vielen Dank! So etwas baut auf.

2. von Ocean

Guten Morgen, liebe Karin :)

das hört sich doch richtig gut an - und das mit dem psychologischen Effekt stimmt. Aber ich kann mir gar nicht vorstellen, daß du andere nicht überzeugen kannst - so überzeugend und schlüssig, wie du formulieren kannst?

hihi -nee, Extremsportarten muß ich auch nicht haben. Und wegen der Maurergehilfin - das war schon ernst gemeint! wir haben unser Haus komplett selbst gemauert - zu zweit und ab und zu zu dritt. Da kann man am Ende nicht anders, als es zu können ;)

mit dem Handwerklichen - Handarbeitlichen, was ich nicht kann, das war ausschließlich auf Stricken, Nähen, Basteln und dergleichen gemünzt.

Ganz liebe Grüße an dich :) :)

Ocean (heute eingeschneit)

vom 24.01.2007, 08.57
Antwort von Karin:

Dir auch viele Grüße! Bei uns ist es auch deutlich (!) kälter geworden, aber für Schnee reicht es noch nicht so ganz.
Das mit dem Überzeugen können: Es bezog sich mehr auf das wirkliche Leben - im Schriftlichen ist das natürlich eine andere Sache.

1. von Tirilli

Das Stöckchen wäre nichts für mich. Das Verhältnis zwischen Teil eins und zwei wäre nicht ausgewogen. es würde so etwa 5:50 geraten. 5 für den ersten Teil... *urgs*

Gute Nacht Nachtweule, heute habe ich dich sicher um einiges an Wachbleiben überholt. ;-)
lg. Tirilli

vom 24.01.2007, 02.57
Antwort von Karin:

Na, da muss ich Dir aber widersprechen: Sicherlich würde Dir bei genauerer Überlegung im ersten Teil noch etwas mehr einfallen. ;-) 
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3