Ausgewählter Beitrag

Erkenntnis des Tages

1. Wer sich schneller bewegt, altert schneller.

2. Wer faul am Strand liegt, bleibt länger jung als der, der hohe Berge besteigt.

Danke, Einstein! Und danke, Steven Hawking.

PS: Ich habe es zwar schon geahnt, aber trotzdem ist das interessant.


Karin 19.11.2007, 19.53

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Diane

WIE alt ist Einstein geworden und WIE schnell hat er sich bewegt :blinky:

vom 21.11.2007, 14.06
Antwort von Karin:

86. Nach dem damaligen Durchschnittsalter für Männer also schon recht alt. ;)
Über seine sportliche Fitness habe ich leider nichts herausfinden können - mal von den grandiosen denk-sportlichen Leistungen, für die er in die Weltgeschichte eingegangen ist.
Also: Zumindest geistig war er sehr rege. Geht man davon aus, dass bei solchen Genies sich das oft umgekehrt proportional zu den körperlichen Leistungen verhält (weil vor lauter Forschen und Formeln finden eben keine Zeit für so etwas bleibt) ... dann ->


2. von Falk

Das halte ich allerdings für etwas zu allgemein formuliert :schlürf:

Dazu passt auch irgendwie dieser Beitrag:

Hier klicken

Oder möchtest Du als Schwammn 10.000 Jahre angekettet am Meeresboden leben? :hahaha:

Liebe Grüße
Falk

vom 20.11.2007, 18.08
Antwort von Karin:

Eben. So weit ich weiß, ist der Schwamm auch nicht gerade ein bewegungsfreudiges Tier.  Passt also tatsächlich zum Thema.
1. von Ocean

... ich sag's doch ;) ab zum Meer und an den Strand ;) :)

Liebe Karin, dem Prinzip würde ich sofort folgen. Steven Hawking .. von dem stehen hier einige Bücher - aber zugegebenermaßen liest die eher mein Gatte, der zu physikalischen u.ä. Dingen besseren Zugang findet *gg*

Ganz liebe Grüße an dich :)))

Ocean

vom 20.11.2007, 16.07
Antwort von Karin:

Bei Stephen Hawking ist es aber tatsächlich auch für Laien (so wie ich auch einer bin) leicht verständlich erklärt. Außerdem wird anfangs einiges Grundlegende wiederholt, was man teils schon in der Schule (Gymnasium) gelernt - und teils wieder vergessen, daher gute Auffrischung - hatte.
Aber stimmt, man muss sich schon dafür interessieren.
Dir auch liebe Grüße!

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3