Ausgewählter Beitrag

Frisch ge(NICHT er-)dichtet

Das magische Viereck

Quadratisch hängt er an der Wand,
geht mit den Tagen Hand in Hand.
Mit Leben will er sein gefüllt,
Daten und Fakten ganz unverhüllt.

Geburtstage und Todestage,
Arzttermine und Anwaltsklage,
Friseurbesuch und Kartenvorverkauf
fürs Konzert, türmen sich bergab zuhauf
als wäre es das einzig Wichtige,
und suchen sich daraus sechs Richtige,
mit denen sie vorm Bekanntenkreis prahlen.
Der Kalender scheint Magie auszustrahlen
für jene, deren Dasein sinnentleert
in der Flut von Daten schwer versehrt.

Quadratisch hängt er an der Wand,
führt die Toren zur eignen Schand,
entzaubert ihnen ihr wahres Leben,
ihnen, die alles daran geben,
es auf zwölf Blätter zu drängen,
unterzugehen in den Gesängen
der von ihnen diktierten Zahlenwelt.
Und dafür geben sie ihr letztes Geld.

Quadratisch, magisch, nehmt ab den Hut.
Mathematisch, tragisch, anscheinend gut.
Gibt dem Leben eine Ordnung, ja!
Doch ist es dann noch wunderbar?

© Karin Scherbart

Karin 04.01.2006, 23.45

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von

Super !!!!!
Ein Lesegenuss pur! Die Zeilen mit soviel know how und der Titel....einfach magisch.
Liebe Grüße, Maartje :smile:

vom 11.01.2006, 20.09
1. von Celine

WOW ist das ein megatolles Werk!
Das ist mehr als nur großartig.
Ich bin wirklich total begeistert
und ziehe vor Dir meinen Hut liebe Karin.
Klasse geschrieben!!!!
Anerkennende und liebe Grüße von Celine :zustaubzerfall:

vom 05.01.2006, 17.54
Antwort von Karin:

Danke. Schön, dass es Dir gefällt. Hatte gar nicht so positive Resonanz erwartet *rotwerd*. Wenn ich mir all die tollen Sachen anlese, die die Konkurrenz alles so schreibt! Und wenn man bedenkt, dass ich mit dem Dichten eine gewisse Weile pausiert habe (die anderen Gedichte, die ich zuerst veröffentlicht hatte, sind alles ältere Werke).
VG Karin

2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3