Ausgewählter Beitrag

Frühjahrsputz-Aktion: Tag 18 - Schuhschrank



Nach ein paar frühjahrsputzfreien Tagen dachte ich mir: "Jetzt musst Du aber wieder 'ran!", gab mir einen mentalen Schubs... und nahm mich des übervollen Schuhschrankes an.

Ihr glaubt gar nicht, wie viele abgenutzte und (vor allem deswegen) ewig nicht mehr angezogenen Treter sich da tummelten! Jedenfalls hat sich mein Bestand im Zuge meiner Ausmistaktion deutlich dezimiert und ist schön übersichtlich geworden.

Wie viele es vorher waren, habe ich nicht gezählt. Übrig geblieben sind genau 13 Paar. Insgesamt, also inklusive Hausschuhe und Flipflops. Natürlich habe ich die in diesem Rahmen auch alle ordentlich poliert und gewienert, soweit es eben geht.
Drei Paar aus Stoff und stoffähnlichem Material sind noch in der Waschmaschine (natürlich nur bei 30° C und mit einem passenden Programm!) und werden anschließend zum Trocknen rausgestellt. Das Wetter lässt dies zu.

Den Schuhschrank selbst habe ich bei der Gelegenheit - wo er schon mal so schön leer war - auch abgewischt und entstaubt. Auf diesem Möbelstück habe ich als Erstes vor den anderen Teilaktionen Staub gewischt und die Dekosachen, die darauf standen, gereinigt und teils weggeräumt. Den Rest habe ich neu darauf angeordnet.

Karin 27.03.2010, 19.43

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3