Ausgewählter Beitrag

Frühjahrsputz-Aktion: Tag 6 - Verputzt



Heute möchte ich zur Auflockerung einmal etwas kreativer mit der Thematik umgehen. Ich habe ja auch niemals behauptet, dies wäre nicht erlaubt. Zudem gibt es mittlerweile mindestens einen Beitrag anderer, wo sie ebenfalls ziemlich freizügig interpretiert wurde.

Zunächst einmal habe ich mal wieder ausgeschlafen. Das ist wirklich sehr erfrischend und hält außerdem länger jung! Deshalb finde ich, dass dies unbedingt zu einem persönlichen Frühjahrsputz dazugehört. Man sollte es sich jedenfalls ab und zu gönnen. Auch führt einen diese Maßnahme schonend zum eigenen inneren Rhythmus zurück. Es wirkt ausgleichend und auf jeden Fall regenerierend.

Dann habe ich heute ein paar leckere und auch kräftigende Dinge verputzt. Zum Beispiel so etwas:

Image and video hosting by TinyPic

Da waren vor Allem Wirsing, Mettwurst, Speck, Möhren und Zwiebeln drin. Bei den Körnern darin handelt es sich um eine spezielle französische Senfsorte.

Und sozusagen zum Dessert genoss ich eine weitere Packung dieser Nascherei:

Image and video hosting by TinyPic

Ähm... und nein, dies soll jetzt keine Schleichwerbung für ein regionales Süßwarenunternehmen sein. Aber ich darf doch trotzdem im Zuge der Meinungsfreiheit erwähnen, dass sie mir als ganzjähriger Marzipanfan köstlich schmecken - oder?

Karin 06.03.2010, 19.45

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Falk

Im prinzip kann man jede Form von Marzipan ganzjährig essen. Ist auf keinen Fall schädlich. Muss ich mal so aufgrund meiner psychologischen Expertise feststellen :blinky:

Den Begriff "Wirsing" kenne ich übrigens nur als Abschiedsgruß! :blinky: :blinky: :blinky:

Liebe Grüße
Falk

vom 08.03.2010, 12.39
Antwort von Karin:


Ja, aber wie nennt Ihr im Osten dieses Gemüse denn dann?

2. von Claudia / Vodia

jaja, kannst mich ruhig mitnehmen als Teilnehmerin.
An solchen Aktionen, bei denen man tun und vor allem lassen kann was man will, und selbst dazu ist man nicht verpflichtet nehme ich gerne teil ;)

Ich habe noch was gefunden was geputzt gehört. Meine Dreckbacks - von den Umlauten! :Häh?:
Das sieht ja ganz furchtbar aus!


vom 06.03.2010, 22.24
Antwort von Karin:

Die letztere "Putzarbeit" habe ich soeben erledigt.  Ich glaube, bei den Umlauten fügt die Technik automatisch so komische Zeichenkombinationen ein. Zum Glück lässt sich das aber redaktionell wieder normalisieren.


1. Trackback von Extrablatt Vodia

Frühjahrsputz die 2.
bei der Utopia-Karin wird seit einigen Tage frühjahrsgeputzt und da sie nicht so gerne alleine putzt hat sie dazu eingeladen ihr zu helfen Also habe ich für sie gestern die ganze Glasvitrine ausgeräumt, die gläsernen Einlegböden geputzt, alle Gläser...

vom 06.03.2010, 21.29
Antwort von Karin:

 
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3