Ausgewählter Beitrag

Gestern

...war ich nach meiner Rückkehr von einem Termin irgendwie zu müde, um noch etwas für meine Frühjahrsputz-Aktion zu tun.

Dafür habe ich heute das Aufräumen eines Vitrinenschrankteiles geplant. Dies ist zum Einen dringend notwendig, weil dieser praktisch überquillt. Zum Anderen ist es weniger zeitaufwändig als andere Ausmist-Tätigkeiten. Denn hierbei ist es für mich leichter zu entscheiden, was wegkann und was ich noch behalten möchte. Bei Schuhen oder Kleidung etwa wäre es viel schwieriger...
Und da mir momentan auch noch die Lust und Motivation zum Papiere sortieren und einordnen sowie zum aufgeschobenen Fensterputzen fehlt, halte ich die ins Auge gefasste Arbeit jetzt für ideal.

Also dann: Bis später! Euch allen wünsche ich noch einen schönen Tag.

Karin 16.03.2010, 16.41

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Irmi

Da bin ich gleich noch einmal: Dein Plan:
in 30 Tagen Schritt für Schritt zur aufgeräumten Wohnung (bzw. Entrümpeln der Schränke etc) finde ich einfach genial.
Habe mir diese Idee geklaut (hoffentlich bist du nicht böse) und fange gleich heute damit an. :hahaha:

vom 17.03.2010, 11.17
Antwort von Karin:

Ich freue mich sogar darüber! Genau dafür ist diese Aktion auch gemacht, dass viele mitmachen. Sonst hätte ich sie ja nicht öffentlich ausgerufen. 

Wobei zum Frühjahrsputz nicht unbedingt nur Entrümpelungstätigkeiten zählen müssen. Das ist eine Möglichkeit von vielen. Jeder so, wie er mag und bei sich den Handlungsbedarf sieht.

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3