Ausgewählter Beitrag

Get Digital: USB Tassenwärmer LCD Produkttest

Durch Sandys Testblog wurde ich auf einen tollen und teils amüsanten Onlineshop aufmerksam, den ich gleich mal ausprobieren musste:

Get Digital ist ein Onlineshop, bei dem man diverse teils einfach witzige, teils auch nützliche Gadgets kaufen kann. Das Produktangebot umfasst sowohl technische Geräte (davon viele zum Anschluss per USB, wobei aber auch ein Umstecker dazu erworben werden kann) als auch nette Tüfteleien zum Zeitvertreib, Artikel für den Haushalt, T-Shirts mit lustigen Nerd-Motiven und -sprüchen und dekorative Accessoires.

Die Gestaltung der Website halte ich von Design her für passend und die Kategorien logisch strukturiert. Allerdings empfinde ich persönlich die animierte Werbung auf der Startseite etwas zu aggressiv. So etwas hätte Get Digital meines Erachtens gar nicht nötig, denn ausgefallene Produkte schüren bei vielen potentiellen Kunden vor Allem aus der Zielgruppe der Computernutzer schon von Natur aus Neugierde. Immerhin lädt die Seite trotz der Werbung bei DSL-Geschwindigkeit blitzschnell, und auch zwischen den einzelnen Produktseiten kann man unverzüglich navigieren.

Für meinen freiwilligen Produkttest habe ich mich für den USB Tassenwärmer LCD entschieden.

Der Bestellvorgang beinhaltet wenige Schritte:

1. Eingabe des Lieferungslandes, der Zahlungsmethode und der Art der Lieferung sowie eventuell des Gutscheincodes

2. Rechnungs- und Lieferadresse angeben. Pflichtfelder, die noch nicht ausgefüllt wurden, sind dabei rot unterlegt. Es muss nur das angegeben werden, was für die korrekte Abwicklung erforderlich ist, also die Adresse bzw. (falls die Lieferung an eine solche gehen soll) Packstation und E-Mail-Adresse. Optional kann man in diesem Bestellschritt ein Kundenkonto anlegen, um den Vorgang beim nächsten Mal zu vereinfachen. Des Weiteren kann man sich auf Wunsch im Laufe des Bestellvorgangs zum Trusted Shops Käuferschutz anmelden.

3. AGB mit Widerrufsrecht-Belehrung lesen, bestätigen und die Bestellung fertigstellen. Ggf. kann man hier noch ergänzende Anmerkungen dazuschreiben, beispielsweise wenn man ein T-Shirt bestellt hat und einen individuellen Textaufdruck darauf haben möchte. Im letzten Schritt hat man die Möglichkeit, die Bestellung auszudrucken, welche als Bestätigung auch noch einmal per E-Mail geschickt wird.

Als Zahlungsmodalitäten stehen Lastschrift, Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, Selbstabholer und Paypal zur Auswahl.

Die Lieferung kann wahlweise normal oder per Express / Express Samstag erfolgen. Die Versandkosten variieren nach Versand- und Zahlungsart sowie nach dem Land, in das die Lieferung versandt werden soll. Ab einer Bestellung in Höhe von 75,- € wird versandkostenfrei geliefert.

Widerrufsrecht: Die Stornierung ist innerhalb eines Monats möglich. Im selben Schritt wie die Bestätigung der AGB sowie nochmals zum Schluss wird man darüber aufgeklärt.

3 Tage nach Eingang der Versandbestätigung kam das Paket mit dem Tassenwärmer bei mir an. Insgesamt kann ich sagen, dass die Abwicklung selbst für die Vorweihnachtszeit recht zügig vonstatten ging. 


USBTassenwaermerLCD1.JPG


Die Produktverpackung des Gerätes befand sich gut gepolstert in einem Versandkarton. Und auch das Produkt selbst war in seiner Verpackung ausreichend gepolstert.

Sowohl über meinen Laptop als auch am großen PC ist die Stromzufuhr ausreichend, um die grundlegende Funktionstüchtigkeit des Gerätes (was Wärmebildung, Beleuchtung und die zusätzlichen USB-Anschlüsse betrifft) zu gewährleisten. Die Digitalanzeige hingegen funktioniert offenbar nur dann einwandfrei, wenn die Batterie auf der Unterseite über genug Energie verfügt und außerdem der Kontakt von innen durchgehend gewährleistet ist. Um den Strom der Batterie zu sparen, empfehle ich dringend, das Gerät bei Nichtbenutzung stets durch Stellen der beiden Schieberegler auf OFF abzuschalten. Mit einem Stromadapter habe ich es bis jetzt nicht ausprobiert.

Der Anschluss an einen USB-Slot funktioniert bis jetzt stets einwandfrei; die blaue Beleuchtung des Displays sowie die grünen und roten Anzeigeleuchten beginnen sofort zu leuchten.

Zur Wärmefunktion:

Nachdem man den dazugehörigen Schalter an der hinteren Kante des Tassenwärmers auf ON geschoben hat, erwärmt sich die Platte schon nach kurzer Zeit. Beginnend mit um die 40 C, zeigt die Temperaturanzeige im besten Fall über 60 C (maximal 68 C ist bis jetzt schon vorgekommen) an. Die Temperatur genügt durchaus, um eine handelsübliche Kaffeetasse und ihren Inhalt warm zu halten, allerdings auch lange nicht so heiß wie eine Herdplatte. Damit eignet sich dieser Tassenwärmer zwar zum Warmhalten, nicht aber zum kompletten neu Erhitzen eines bereits völlig abgekühlten Getränks (wozu es ohnehin nicht konzipiert wurde es handelt sich ja um einen Tassenwärmer und nicht um einen Tassenkocher). Immerhin besteht so in der Regel auch kaum Verbrennungsgefahr also höchstens eine leichte in den höheren möglichen Temperaturbereichen beim Anfassen der Plattenmitte. Ich denke aber, dies wissen die Reflexe eines gesunden Menschen rechtzeitig zu verhindern. ;-)


USBTassenwaermerLCD2.JPG


Das Einstellen von Uhrzeit und Wecker sowie Wechsel der Temperaturanzeige zwischen Celsius und Fahrenheit lässt sich bei eingeschalteter Digitalanzeige auf die in der beigefügten Bedienungsanleitung beschriebene Art und Weise durchführen. Die Tasten lassen sich auf jeden Fall ohne Probleme drücken. Etwas unpraktisch ist lediglich, dass sie sich unterhalb des Gerätes befinden, so dass man die Einstellungen vor der Benutzung als Tassenwärmer vornehmen bzw. die Tasse hierfür vorübergehend von der runden Wärmeoberfläche nehmen muss.

Verarbeitung und Gehäuse:

Grundsätzlich ist das Gerät gut verarbeitet. Nur befürchte ich etwas, dass das Gehäuse auf Dauer leicht kratzerempfindlich sein könnte. So lange das Innenleben jedoch dadurch nicht beeinträchtigt und gut geschützt wird, finde ich das persönlich aber nicht so schlimm.

Als besonders wichtig für dieses Gerät erachte ich den Aspekt der Stabilität, da ja auch nichts verschüttet werden sollte. Im Prinzip steht eine handelsübliche Kaffeetasse mit ausgestellten Rändern am Tassenboden schon einigermaßen stabil darauf, zumal wenn sie genau in der Mitte der Platte abgestellt wird. Durch die Gummifüße unter dem Tassenwärmer wird zudem ein Verrutschen und eine gefährliche Wackeligkeit verhindert.

Zur Reinigung empfehle ich, den Tassenwärmer vorsichtig mit einem trockenen Tuch abzuwischen. Sollten ggf. Flecken ein feuchtes Abwischen notwendig machen, tupft es bitte sehr vorsichtig mit einem etwas feuchten (keineswegs triefend nassem!) Tuch ab, damit auch keinerlei Flüssigkeit an die Anschlüsse oder über die Ritzen in das Elektrogerät gelangt!

Fazit:

Alles in allem halte ich den LCD Tassenwärmer zum Anschluss an USB oder per Umstecker an das normale Stromnetz für eine nützliche Idee, deren Funktionalität sich in der Praxis tatsächlich erwiesen hat. Aber auch sonst hat dieser Shop einige nette Gimmicks sowie praktische Dinge zu bieten. Schaut einfach mal rein und stöbert in dem vielfältigen, teils sogar verblüffenden Angebot! Vielleicht findet Ihr dort ja auch die eine oder andere Geschenkidee.

Karin 31.12.2010, 13.14

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3