Ausgewählter Beitrag

In Bildern sprechen: I und J



Bei den Buchstaben I und J war es wahrlich nicht einfach, Sprichwörter oder Redewendungen zu finden, welche sich im Bild umsetzen lassen. Praktisch auf den letzten Drücker fiel mir in einer Zeit der Muße doch noch etwas ein. Das I musste nun leider nachgereicht werden; das J bringe ich jedoch noch innerhalb der gesetzten Frist mit.

Hier sind also nun meine Beiträge:

I wie I-Tüpfelchen



Das Tüpfelchen auf dem I bezeichnet sinnbildlich so viel wie "das gewisse Etwas", etwas, das einer Sache (ob nun einem Kunstwerk oder einer Arbeit) den letzten Schliff gibt.

So wie das I ohne den Punkt obendrauf irgendwie unvollkommen, kein richtiges I ist (oder sogar mit einem L verwechselt werden könnte), so braucht es etwas Spezielles, das eine Sache sozusagen "rund" macht.

J wie Jeder ist seines Glückes Schmied



Als mir das Sprichwort in den Sinn kam, hatte ich sofort das Bild von etwas, das geschmiedet wird, vor meinem geistigen Auge. Ich dachte, dass sich dies gut mit einem Hammer verdeutlichen ließe. Jetzt brauchte ich nur noch etwas hübsch Aussehendes, das für das zu schmiedende Glück stehen sollte. So ein Gegenstand fand sich ebenfalls bei mir zu Hause. Ich finde jedenfalls, dass dieser schön golden glitzernde Stein es durchaus würdevoll symbolisiert. Allerdings braucht meines Erachtens an diesem Stein nichts mehr bearbeitet zu werden, da er mir bereits so - in seiner ursprünglichen Form - gut gefällt. Jede Manipulation würde seinen natürlichen Glanz aus meiner Sicht nur zerstören.

Mit "jeder ist seines Glückes Schmied" meint man, dass jeder im Grunde für sein Glück selbst verantwortlich ist. Natürlich gibt es Dinge im Leben, auf die man keinen Einfluss hat. Dennoch hat man sein Glück gewissermaßen selbst in der Hand, in dem man aus allem das Beste macht, eine positive Einstellung pflegt und sein Leben aktiv so gestaltet, wie man es sich wünscht. Insofern kann also jeder täglich etwas für sein Glück tun - selbst, wenn es scheinbar nur "Kleinigkeiten" sind. Doch auch diese "Kleinigkeiten", die man für sich tut, summieren sich und tragen ihren Teil zum individuellen Glück bei.

Damit wünsche ich Euch eine glückliche Woche bzw. eine, in der Ihr Eurem persönlichen Glück so nahe wie möglich kommt!

Liste aller Teilnehmer und Beiträge

Karin 16.09.2013, 21.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von kalle

Sodele, jezatle, hab' ich mein J gepostet: Hier klicken

Liebe Grüsse Kalle

vom 19.09.2013, 23.55
2. von Anne

Guten Morgen Karin!

Das i Tüpfelchen gefällt mir und ich hatte das auch zuerst im Sinn. Hatte aber überhaupt keine Idee, wie ich das umsetzen soll :-))
Mein J schicke ich nächste Woche nach, ich bin eh irgendwie aus dem Zeitplan geraten. Aber Gott sei Dank ist das ja kein MUSS!

Nun aber mein I Hier klicken

LG

Anne

vom 18.09.2013, 05.58
1. von kalle

Hi Karin,

da hast du zwei sehr schöne Beispiele gefunden, und diese optisch toll umgesetzt!!! Besonders das Schmieden gefällt mit sehr gut. Ich habe erst das I bildlich dargestellt, das J folgt noch nach, nachdem ich nun gesehen habe, dass es auch hier weitergeht ;)

Liebe Grüsse Kalle

Hier klicken

vom 17.09.2013, 09.09
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3