Ausgewählter Beitrag

Mal stürmisch, mal ruhig

So zeigte sich das Wetter in Muxia am 03. Januar:

Image and video hosting by TinyPic

Da fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, als damals im Jahr 2001 der Öltanker Prestige an dieser Küste Schiffbruch erlitt...
Mein immer noch aktuelles Headerbild war dafür nur ein kleiner Vorgeschmack.

Am Sanctuario de la Barca musste ich mich sogar richtig gegen den Wind stemmen (gut, die Idee, dann einen Spaziergang dorthin zu machen, war auf meinem Mist gewachsen ):

Image and video hosting by TinyPic

Der Regenschauer war zu dem Zeitpunkt übrigens schon vorbei; der Schirm diente daher nur als Deko - höchstens noch als Windschutz in dieser Fotografierposition.



Noch im alten Jahr und an anderer Stelle hatte sich folgendes Bild geboten:

Image and video hosting by TinyPic

Und auf der anderen Seite der Mauer, Richtung Hafen:

Image and video hosting by TinyPic

Wer auf dem roten Schiff (unteres Bild) arbeitet, muss sich nach dem, was wir in den oberen Bildern gesehen haben, je nach Seegang auf einiges gefasst machen...

Image and video hosting by TinyPic

Zum Schluss noch einen Ausblick von einem ganz besonderen Ort:

Image and video hosting by TinyPic

Alle Bilder (c) Karin Scherbart

Karin 08.01.2008, 16.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Diane

Tjaaa, ich zeige auch von unterwegs die Bilder in meinem Blog, wenn ich das will. Deshalb meine Frage :twink:
Die technischen Möglichkeiten sind ja heute ideal dafür.

vom 18.01.2008, 00.56
Antwort von Karin:

Aber diese Bilder hatte ich erst nach meiner Rückkehr hineingesetzt.  So werde ich es auch weiterhin halten.
Lieben Gruß, Karin

6. von Kalle

Hallo Karin,

rauhe See, Wind, Rauschen - so etwas gefällt mir gut. Besonders wenn man passend angezogen ist, und nicht frieren muss. Und dann nach Hause und eine heisse Tasse Tee :schlürf: ,

so kann man es aushalten :jaaa: ,

lg Kalle

vom 11.01.2008, 01.10
Antwort von Karin:

Jepp! 
5. von Trick_17

Wow, vor allem das letzte Bild ist der reine Wahnsinn. :jaaa:

Da möchte man auch ans Wasser, egal wie kalt das ist.

LG Evi :smile:

vom 10.01.2008, 12.53
Antwort von Karin:

Man muss ja auch nicht gleich dort reinspringen. Unbekannte Gewässer und so... 
Jedenfalls ist es gerade an dieser Stelle wohl ziemlich steinig.

4. von Ocean

Super ... die Bilder sind wirklich umwerfend, liebe Karin. Danke :)

Fernweh wecken sie aber definitiv .. und ich kann mir gut vorstellen, daß du selbst davon auch Fernweh bekommst :)

Ganz liebe Grüße an dich :smile: :smile:

Ocean

vom 10.01.2008, 11.48
Antwort von Karin:

Ja, da hast Du schon Recht. 
Dir auch liebe Grüße!

3. von Diane


Liebe Karin,
was für urwüchsige Bilder hast Du mitgebracht! Phantastisch! :jaaa: So eine raue See liebe ich ja! :smile: Wenn sie auch gefährlich sein kann ...

Liest sich schön, auch das, was Du bei mir kürzlich geschrieben hast. Ich wünsche Dir dazu alles Liebe und Gute :smile:

- ich nehme an, dass Du jetzt wieder hier bist? :smile: -
Diane

vom 09.01.2008, 22.19
Antwort von Karin:

Richtig! Sonst hätte ich wohl kaum diese Bilder hier zeigen können.

2. von Falk

Schöne Bilder :smile:

Warste auch baden? :hahaha:

Bei der Aufnahme von Bild 2 hast Du aber Glück gehabt, dass der Wind nicht vom Land her geweht hat. Sonst wärst Du wohl weggewesen :zustaubzerfall:

Liebe Grüße
Falk

vom 09.01.2008, 15.52
Antwort von Karin:

Ich denke, das (sehr stabil gebaute) Geländer steht nicht umsonst da. 
Baden? Ähm, die Wassertemperatur habe ich zwar nicht überprüft - aber da ich ja auch nicht so gerne freiwillig kalt dusche, sollte es nicht verwundern, dass ich zu dieser Jahreszeit auf ein Bad im Meer verzichtet habe.
Nur Eisbaden stelle ich mir noch schlimmer vor.


1. von Kerstin

Vom Winde verweht! :smile:
Superschöne Fotos, da bekommt man richtig Fernweh!
LG KErstin

vom 08.01.2008, 22.44
Antwort von Karin:

Stimmt. Sogar, wenn man gerade erst von da zurückgekehrt ist. 
2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3