Ausgewählter Beitrag

SIE müssen draußen bleiben!

Stopp Braun.jpgÜber Frau Waldspechts Blog erfuhr ich, dass zurzeit irgendwelche Rechtsradikale unter falschen Namen Kommentare entsprechenden Inhalts posten. Auch die Freidenkerin hat bereits in einem Blogeintrag auf diese Gebahren aufmerksam gemacht.

Solche Nachrichten machen mich traurig und wütend zugleich. Traurig über den Umstand, das so etwas überhaupt vorkommt. Ich frage mich dann, was im Netz überhaupt noch sicher ist. Vor Allem aber macht es mich wütend auf die Täter, welche keinerlei Skrupel haben, die Namen anderer Menschen für ihre Hetzparolen und den ganzen schädlichen Müll, den sie von sich geben, zu missbrauchen!

Um meiner Ablehnung gegenüber "braunen" Ansichten jeglicher Art zum Ausdruck zu bringen, habe ich den Button rechts gebastelt. Sollte ich jemals solche Kommentare bekommen, werden sie gnadenlos gelöscht. Meine Kommentarfunktion habe ich ohnehin schon lange auf redaktionell stehen, und mein Blog wird auch weiterhin "clean" von diesem Schmutz bleiben.

Mit diesem Blogbeitrag hoffe ich eine wirkungsvolle Präventivmaßnahme getroffen zu haben. Die Idee darf gerne aufgegriffen werden, denn es ist ja im Sinne aller. Bleibt mir nur noch zu hoffen, dass der oder die Verantwortlichen geahndet werden!

Karin 01.02.2011, 19.29

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von freidenkerin

Bundesweit und über die Grenzen unseres Landes hinaus sind bereits etliche Anzeigen erstattet worden. Das Münchner Kommissariat für Rechtsradikalismus, die Staatsanwaltschaft und IT-Spezialisten des LKA Bayern beschäftigen sich seit Wochen schon mit diesem Fall. Dem Urheber dieses virtuellen Nazi-Terrors ist allerdings nur sehr schwer auf die Schliche zu kommen, da er ein Verschlüsselungs-Programm namens TOR benutzt. Durch seine stets wechselnden japanischen IP-Nummern und seines Schlaf-Wach-Rhythmusses erweckt er den Eindruck, in Japan zu sitzen - er könnte sich aber genau so gut in Deutschland, Europa, USA etc. aufhalten... So weit ich weiss, herrscht seit einigen Tagen von seiner Seite aus Funkstille. Ob er sich da nun neue Aktionen zurecht legt oder dingfest gemacht worden ist oder sich zurück gezogen hat, können wir nicht sagen...
Herzliche Grüße!

vom 04.02.2011, 00.31
Antwort von Karin:

Gut wäre es, wenn die Öffentlichkeit - und insbesondere Internetnutzer - vom aktuellen Stand der Ermittlungen informiert würde. Damit man weiß, inwieweit man beruhigt sein kann, oder ob er nur zu einem neuen Schlag ausholt.

Aber auch, wenn er geschnappt worden ist, muss weiterhin überlegt werden, wie solche Fälle im Vornhinein zu verhindern wären. Der Schaden, den etwaige Opfer dadurch nehmen, wenn erst einmal wieder so ein irrer Neonazi sein Unwesen im Netz treibt, ist immerhin nicht zu unterschätzen. Im schlimmsten Fall kann es Monate dauern, bis entstandener Schaden (z. B. Imageschaden) wieder ausgebügelt ist und die Lügen, die durch den Täter verbreitet wurden, richtig gestellt worden sind.

Ich mag mir das Ausmaß des Schadens gar nicht ausmalen, bin einfach erleichtert, bis jetzt nicht davon betroffen gewesen zu sein (jedenfalls nicht, dass ich wüsste) und hoffe, dass weitere davon verschont bleiben werden.

1. von Anne

Da geht einem die Hutschnur hoch...wieviel Müll muß man eigentlich noch ertragen. Ich bin bisher verschont geblieben, Gott sei Dank!
Ich werde morgen oder die nächsten Tage auch so ein Button basteln. Auch wenn das nicht solche Leute abhält, somit es dennoch ein kleiner Warnschuß
Danke fürs aufmerksam machen
LG
Anne

vom 01.02.2011, 20.37
Antwort von Karin:

Ich bin auch zum Glück bis jetzt davon verschont geblieben.
Insgesamt hatte ich erst ein Mal einen Kommentar, der auf eine rechtsextreme Seite verwies, und den ich natürlich sofort gelöscht habe. Das ist aber schon eine Weile her.
Nun, ich denke, so ein deutliches Zeichen der Abneigung gegen so etwas schreckt solche Leute hoffentlich schon etwas ab. Viel mehr kann man wohl auch nicht vorbeugend tun.

2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3