Ausgewählter Beitrag

Wer war ich damals - in der Schule?

Hier ist die Antwort - wie aus meinem Leben herausgeschnitten:


In der Schule waren Sie der verträumte Künstler!

Im Klassenzimmer lachen, im Sportunterricht in Tränen ausbrechen, in der großen Pause nachdenklich dreinschauen. Das ist nichts Ungewöhnliches für einen so verträumten Künstler wie Sie. Sei es Schauspielerei, Malerei, Dichtung oder Ausdruckstanz Ihre Art sich auszudrücken, wird sich schon in der Schule von der Ihrer Mitschüler unterschieden haben. Heutzutage trennt Sie dieser feine Unterschied von all den Möchtegernkünstlern da draußen.Viele Schüler haben das Kind, das allein in der Ecke stand, immer bemitleidet außer, wenn sie sich gerade über es lustig gemacht haben. Hätten sie auch nur die leiseste Ahnung gehabt, dass diese Ecke der ideale Platz war, um die Absurditäten der Schule genau unter die Lupe zu nehmen. Dieser Einblick in die Dinge könnte Sie später einmal zu Ruhm und Reichtum führen (falls das nicht schon so sein sollte). Schwelgen Sie also in Ihren Erinnerungen an die Schulzeit. Passen Sie nur auf beim Aufräumen Ihrer Schränke, damit Sie nichts Wertvolles fortwerfen mit Ihrem Talent könnten die Poesiealben und Tagebücher einmal von viel Wert sein!


Und Ihr? Falls Ihr Euch nicht mehr erinnert, weil es etwas zu lange her ist, kann Euch das hier auf die Sprünge helfen. Wenn doch, dann macht diese Art des Schwelgens ebenfalls Spaß.

Karin 26.01.2006, 19.51

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2024
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3