Ausgewählter Beitrag

Auflösung des Uhrenrätsels

Nun möchte ich mein Uhrenfotorätsel auflösen. Zunächst einmal vielen Dank an alle, die sich getraut haben, mitzuraten. Jeder einzelne Rateversuch war gut - auch wenn die spezielle Bezeichnung, an die ich in Anlehnung an Ostern gedacht hatte, nicht genannt wurde.

Zwei richtige Antworten gab es aber dennoch:

Frau Waldspecht hatte mit ihrem Kurzzeitwecker Recht, wenngleich ich selbst nie auf die Idee gekommen wäre, diese Uhr einen "Wecker" zu nennen. Aber im Fachjargon scheint es wohl so zu heißen.

Ocean lag mit ihrem Stichwort Küchenuhr aber auch richtig, denn in der Küche wird diese Uhr tatsächlich eingesetzt (weshalb es durchaus laut Wikipedia ein offizieller Ausdruck dafür ist).

Es handelt sich jedoch nicht um eine Küchenuhr im klassischen Sinne, das heißt, sie hängt nicht an einer Wand und läuft auch nicht permanent, sondern nur bei Bedarf, wenn man sie zu ihrem Bestimmungszweck aufdreht. Wird sie nicht gebraucht, räume ich sie normalerweise weg.

Eigentlich hätte ich sie ja schon um Ostern herum auswählen können... Doch ich fürchte, dann wäre das Rätsel eventuell zu leicht ausgefallen. Sie ist übrigens nicht gerade eine Schönheit - in Wahrheit hat auch der Zahn der Zeit im Laufe der Jahrzehnte an ihr genagt, ich glaube, sie ist noch älter als ich - weshalb mir die Möglichkeit, eher ein Rätsel daraus zu machen, noch reizvoller erschien.

Hier ist sie also: Die Eieruhr!



Trotz ihres etwas demolierten - oder auch sichtlich gebrauchten - Äußeren hat sie bis jetzt noch nie "rumgeeiert" und immer ihre Dienste getan.

Die Aufschrift "Telefon-Timer" ist allerdings vielleicht etwas irreführend, denn dafür wurde sie noch nie verwendet. Ich hätte diesen Ausdruck aber auch gelten lassen, wenn er gefallen wäre.

Karin 04.05.2011, 13.40

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Gucky

Telefon-Timer wäre aber treffender gewesen... :twink:
Wer kocht seine Eier schon 60 Min. ?
Ich koche Eier in einem Eierkocher. Dort wird der Härtegrad der Eier durch die Menge des eingefüllten Wassers reguliert.
Wenn das Wasser verkocht ist, ertönt ein Summer und die Eier sind fertig.


vom 04.05.2011, 14.42
Antwort von Karin:

Ich benutze sie ja auch - und v. A. - für andere Koch-/ Backvorgänge. Aber "Eieruhr" ist denke ich die gängige Bezeichnung dafür.

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3