Ausgewählter Beitrag

Glück

Irgendwo las ich heute:

"Wenn jeder Mensch auf der Welt nur einen einzigen anderen Menschen glücklich machte, wäre die ganze Welt glücklich."
Johannes Mario Simmel

Da ist was dran.

Aber wenn jeder dabei bei sich selbst anfangen würde, würde das letztlich auch zum Glück der restlichen Welt beitragen.
Denn wenn jemand mit sich selbst zufrieden, ausgeglichen und glücklich ist, dann färbt das auch auf das Umfeld ab. Man gibt ein wenig davon dann immer auch seinen Mitmenschen ab, die positive Grundstimmung, aber auch im Verhalten - indem man aktiv zum Glück anderer beiträgt, und das ganz ungezwungen, ohne sich extra dafür anstrengen zu müssen (denn die Quelle des Glücks ist ja in dem Fall in uns selbst - und dessen Energie versiegt nicht so schnell).

Ich denke, wenn diese Basis da ist, dass man ein tiefes inneres Glück empfindet - wenn man das erreicht hat, und im Alltag nach kritischen Situationen o.ä. immer wieder trachtet zu erreichen - dann kann man so ziemlich alles im Leben meistern.
Wie man das erreicht, und immer wieder neu erreicht, ist freilich zweitrangig. Da hat jeder seine eigenen Methoden, die zu diesem Ausgeglichenheitsgefühl beitragen. Bei mir kann etwa eine Stunde auf einer Parkbank sitzen, dabei entspannt lesen und bei den gelegentlichen Lesepausen die Naturumgebung inklusive der kleinen Veränderungen bewusst wahrnehmen, so eine ausgleichende Wirkung haben. Nur ein Beispiel.
Zum eigenen Glück und Wohlbefinden beitragen ist nicht schwer, und die einfachen Maßnahmen dazu lassen sich ganz leicht in den Alltag integrieren. Ein paar Ideen dafür hatte ich ja hier schon geliefert.

Doch wenn man auf das eigene Glück achtet, dann tut man nicht nur sich selbst etwas Gutes - sondern es ist auch eine wichtige Grundlage dafür, etwas von diesem Glück an andere weitergeben zu können.
Und schließlich: Hat man das geschafft, jemand anderen genauso glücklich zu machen wie man selbst in dem Moment ist, dann potentiert sich das Glück noch!
(Ist man selbst hingegen zutiefst unglücklich - wie sollte man in so einem Fall denn etwas weitergeben, was man selbst nicht hat? Eben deshalb finde ich es wichtig, dass man auf das eigene Glück genauso achtet wie auf das anderer.)
Aber auch im ganz normalen Alltag, im Zusammensein mit Menschen, wirkt es sich positiv auf die Atmosphäre aus, wenn man mit sich selbst im Reinen oder gar glücklich ist.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Feiertag!
Gönnt Euch etwas Gutes. 

Karin 21.05.2008, 21.44

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von angela

Hab dich schon vermisst. schöne Zeilen die du geschrieben hast.

vom 22.05.2008, 08.14
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3