Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Kreativität

Aus dem Leben eines Schwans

Ein Schwan schwamm über einen See. Er war nicht allein, hatte er doch so viele andere Schwimmvögel um sich herum.

Image Hosted by ImageShack.us

Und doch war er der einzige seiner Art. Heimlich sehnte er sich nach einem Gefährten, einer, der so war wie er, der ihn wortlos verstehen würde und mit dem er über den weiten See schwimmen konnte.
Ganz traurig wurde ihm zumute bei diesen Gedanken; jedoch sagte er sich gleich darauf:

Image Hosted by ImageShack.us

Also gab er sich einen Ruck und strebte alsbald vorwärts.

Image Hosted by ImageShack.us

Eine regelrechte Aufbruchstimmung ergriff von ihm Besitz - ja, ihm machte das Leben wieder Spaß.

Image Hosted by ImageShack.us

Voller Zuversicht blickte er in die Zukunft - seine Zukunft. Und dann zog er hinaus, hinaus in die weite Welt, neugierig darauf, was sie ihm wohl bringen mochte.
"Ich bin dann mal weg", verabschiedete er sich von seinen bisherigen Gefährten, die so ganz anders sind wie er. Nichts gegen jene, aber er suchte nach seinesgleichen.

Image Hosted by ImageShack.us

Und während er sich erhobenen Hauptes der Sonne entgegen bewegte, war er sich völlig sicher, dass er sie irgendwo dort draußen finden würde.

Image Hosted by ImageShack.us

Und tatsächlich, eines Tages...

Image Hosted by ImageShack.us

Karin 08.01.2007, 00.57 | (0/0) Kommentare | PL

Farbige Lichtspiele

Image Hosted by ImageShack.us

Ein Feuerwerk à la Utopia. :-)
Das Jahr mit Leichtigkeit beginnen...

Karin 01.01.2007, 10.27 | (0/0) Kommentare | PL

Ich würd ja gern

...meinen Blog zum neuen Jahr gestalterisch verändern.
Wenn ich nur wüsste, wie das geht...
Ich weiß ja, wo sich alles befindet, im Ordner "design" im Mediamanager.
Aber da ist bei mir offenbar alles voreingestellt; das heißt ich kann weder etwas entfernen noch neu hinzufügen.
Und eine andere Funktion, wo ich die Gestaltung ändern könnte, sehe ich bei mir nicht.
Wie macht Ihr das eigentlich immer, die Ihr Eurem Blog des Öfteren ein ganz neues Kleidchen verpasst?
Es wäre ja schon mal schön für den Anfang, wenn ich erführe, wie ich beispielsweise einen anderen Header einfügen könnte - ich habe schon einen im richtigen Format vorbereitet, aber was nützt mir das, wenn ich den nicht einfügen kann?
Die Hintergrundfarben würde ich dann auch noch gern anpassen, aber alles der Reihe nach.
Kann mir irgendjemand hier weiterhelfen?

Karin 30.12.2006, 00.24 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Winterliche Behaglichkeit

Achtung! Bei so vielen Kerzen (und Engeln) könnte es in diesem Blog romantischer werden, als es mancher verträgt. *fg* Aber da ich das Thema Kerzenfotos weiter unten selbst angeregt hatte, muss ich auch mit gutem Beispiel voran gehen:

Image Hosted by ImageShack.us

Ist das nicht gemütlich, und wirkt dieses Häuschen nicht einladend? Allerdings ist es ein wenig zu klein, um begangen zu werden (und reinregnen könnte es auch). :))


Tut es aber nicht. Stattdessen kommt... dieser Geselle hier vom Himmel (nicht geflogen, denn er hat ja keine Flügel). Oder ist es eine Frau? Keine Ahnung - Geschlecht nicht eindeutig identifizierbar. Er stammt auf jeden Fall noch aus Zeiten meiner Mutter und hat mich schon seit meiner Kindheit begleitet.

Image Hosted by ImageShack.us


Doch für wen singt er/sie/es? Vielleicht singt er seinen armen Kameraden, die dazu bestimmt sind, sich immerzu im Kreis zu drehen, oder seufzt einfach nur auf, wenn er sie sich so betrachtet?

Image Hosted by ImageShack.us


Nanu? Wie ist das möglich, dass ein Schneemann brennt und doch dabei sein Lächeln nicht verliert? ;) Die Antwort steht genau neben ihm: Es ist der Weihnachtsmann, der ihm in dieser misslichen Lage Beistand leistet und seine Zuversicht beibehalten lässt.

Image Hosted by ImageShack.us


Vielleicht hat er aber auch ganz einfach einen Schutzengel:

Image Hosted by ImageShack.us


Indes leuchtet beständig ein Stern an einem anderen Firmament:

Image Hosted by ImageShack.us


Ein letztes Bild noch, ohne weitere Worte.

Image Hosted by ImageShack.us

Dann schließt sich der Vorhang bzw. der Akku der Kamera ist leer. :)

Karin 27.12.2006, 23.14 | (6/2) Kommentare (RSS) | PL

Der Schrei



Heute vor 143 Jahren wurde Edvard Munch geboren.

Also, ohne Google hätte ich an diesen Geburtstag auch nicht gerade gedacht. ;)

Karin 12.12.2006, 21.23 | (0/0) Kommentare | PL

Spielerei mit Nachtlichtern

Achtung! Hier kommt der Riesenelefantengeist aus der Parallelwelt direkt aus Karins phantastischen Universum ins Grafikprogramm geflogen und setzt dann seine Reise fort, um Zwischenlandung hier an diesem Ort zu machen...

Image Hosted by ImageShack.us

Okay, geortet haben wir ihn ja nun. Wo er hinwill, weiß niemand so genau.
Aber die entscheidende Frage ist doch: Wo kommt er her? Bzw. woraus ist er entstanden? Hat jemand 'ne Idee?
Wetten, Ihr kommt nicht drauf - aber raten könnt Ihr ja trotzdem mal... ;)

Einen kleinen Tipp gebe ich Euch noch: Das Bild unten zeigt dasselbe Himmelsobjekt, das ich auch in dem anderen Bild verarbeitet habe, nur von einem anderen Foto. Es ist übrigens wirklich ein Originalfoto. :)
Mehr kann ich nicht verraten, sonst wäre es zu einfach.

Image Hosted by ImageShack.us

Ich drück Euch eben diesen. :))

Karin 04.12.2006, 20.08 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ich bin...

ganz eindeutig eine Mondsteinwasserlilie! An diesem wunderschönen guten Morgen kam mir diese Erleuchtung und habe ich dies beschlossen.

Der Mond - das leuchtete mir ein - spiegelt am besten meine Neigung wider, bevorzugt zu nächtlicher Stunde inspirierten kreativen und schreiberischen Tätigkeiten nachzugehen. Außerdem assoziiere ich ihn deutlich mit gewissen utopischen Aspekten in diesem Blog (Zukunft und Fortschritt etc. - insofern könnte man es auch als Omen sehen, wenn man denn abergläubisch wäre).

Der Stein - ach, dieser Weise - steht für die Granitblöcke (Wortschöpfung (c) Veety), die ich Euch hin und wieder vor die lesenden Augen werfe, die manchmal auch wie Kometen vom Himmel herabstürzen können, aber hoffentlich auch niemanden erschlagen. ;)

Das Wasser - der Fluss der Welt, des Lebens, ja allen Seienden und allem, was damit zusammenhängt: Gedanken und Gefühle, die kommen und gehen wie die Gezeiten, auch mal ihre Form verändern können und doch ihre bleibenden Spuren hinterlassen, sich mehr oder weniger tief ins Herz und in Worte einmeißeln.

Und die Lilie, für die blumigen Seiten des Lebens, das Lachen und die Hoffnung. Andererseits aber auch für Gelassenheit und Meditation. Über dem Wasser zur Ruhe kommen und eine entspannte Sichtweise genießen (ja, nicht einfach nur haben, sondern auch genießen).

Die Mondsteinwasserlilie sei!

Ich bin.

Ich bin es einfach.

(c) Karin Scherbart

Karin 08.11.2006, 10.29 | (0/0) Kommentare | PL

Wie schreibe ich...

...einen Bestseller?" Themenabend, heute um 22.15 Uhr auf Arte (Die Doku ist teils auch ironisch gemeint, wie in der Beschreibung auch zu lesen ist).

Und hier noch ein ernsthafter Link mit vielen Infos für Autoren und die die es werden wollen, den ich heute gefunden habe.

Nachtrag: Die Sendung war wirklich toll gemacht, hintergründig und informativ. Hat noch jemand sie geguckt? Eure Meinungen / Ergänzungen / Gedanken?

Karin 22.09.2006, 20.51 | (0/0) Kommentare | PL

Inspiration

Schon seit dem Start der neuen Blogbattle hatte ich mir vorgenommen, mir etwas Tolles hierfür einfallen zu lassen. Ich ließ diesen Gedanken eine Weile reifen und behielt ihn im Hinterkopf.
Irgendwann heute Nacht oder heute Morgen, als ich mal wach war, kam mir schließlich die zündende Idee dazu, teilweise auch inspiriert durch ein Wortspiel in einem Kommentar. (An dieser Stelle auch vielen Dank an den entsprechenden Verfasser des Kommentars, auch wenn oder weil die Idee ja ganz spontan und nicht vorhersehbar war - aber daran sieht man auch, dass ein Blog durch die Kommentare neues Leben und manchmal auch ungeahnte Inspirationen bekommt ;). )
Am Nachmittag machte ich mich schießlich daran, die dafür benötigten Fotos zu knipsen, die im Übrigen das Ergebnis einer spaßigen Grimassenschneiderei vor dem Spiegel sind (ja, es gibt noch mehr davon, aber für das Bild habe ich natürlich nur die Besten und Ausdrucksfähigsten genommen, soll es doch verschiedene Gesichter und Stimmungen darstellen).
Beim Slogan habe ich lange überlegt; ursprünglich wollte ich etwas Spritziges wie "Garantiert faltenfrei" oder "Utopia hat viele Gesichter" nehmen. Aber dann entschied ich mich für die schlichtere Variante, weil es erstens zu viel gewesen wäre, und zweitens schon visuell/nonverbal - wie ich finde - sehr gut rüberkommt.
Wie auch immer: Das fertige Kunstwerk könnt Ihr bereits jetzt links oben in der Seitenspalte bewundern - damit Ihr nicht allzu überrascht seid, wenn ich später irgendwann unter den Voting-Kandidaten bin. ;)
Mir hat es jedenfalls schon jetzt sehr viel Freude bereitet. Ich bin aber trotzdem mal gespannt auf das Weitere. Einfach aus Neugierde, nicht um zu gewinnen. Ich finde es eben nur toll und freue mich, mitgemacht zu haben. :)

Außerdem habt Ihr so ganz nebenbei nun auch so eine Art "Porträt" von mir, damit Ihr beim Lesen die Texte noch mehr mit einer Person verbinden könnt. Das macht das Ganze doch schon viel persönlicher.

Karin 20.09.2006, 20.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ich wünsche Euch...

Image Hosted by ImageShack.us

... und wer kein Rosa mag, dann eben in seiner jeweiligen Lieblingsfarbe. ;)

Träumt Euch die Welt mal so richtig bunt!

Karin 05.09.2006, 00.01 | (0/0) Kommentare | PL

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3