Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Welt der Zitate

Klingt hart, ist aber wahr

"Seine Zeit totschlagen ist wie Selbstmord begehen."

Las ich vor kurzem in einem Zufallsspruch (Zitierter unbekannt).

Im Grunde sehe ich das auch so: Man sollte seine Zeit sinnvoll nutzen, aber auch die ruhigen Stunden ganz bewusst genießen.

Danke, die "zufällige" Botschaft ist angekommen. Auch wenn mir das natürlich schon vorher klar war.

Das passende Gegenstück dazu (das ich mir vielleicht etwas öfter zu Herzen nehmen sollte):

"Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Romanze."
Oscar Wilde

Karin 28.10.2006, 19.48 | (0/0) Kommentare | PL

Indianerweisheit

Bitte auf das Bild klicken, um lesen zu können,
was ich Euch nicht durch die Blume, aber durch die Indianer mitteilen möchte:

 
Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Übersetzung:

Mögen Deine Schuhe Spuren hinterlassen
Auf vielen Hügeln, die es wert sind,
Und mit den Häuptlingen jeden Stammes laufen,
die in Frieden auf Erden leben.

Karin 01.10.2006, 23.08 | (0/0) Kommentare | PL

Träume

Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat,
sondern wonach er sich sehnt.


Khalil Gibran

Karin 29.08.2006, 12.30 | (0/0) Kommentare | PL

Selbstmotivation

In 20 Jahren wirst Du mehr enttäuscht sein über die Dinge,
die Du nicht getan hast,
als über die Dinge, die Du getan hast.
Also löse den Knoten,
laufe aus aus dem sicheren Hafen.
Erfasse die Passatwinde mit Deinen Segeln.
Erforsche. Träume.

Marc Twain

Und zur Erinnerung an mich selbst: mmP.
 

Karin 24.08.2006, 06.49 | (0/0) Kommentare | PL

Lernen

Das Nützlichste, was wir im Leben lernen können,
ist zu verlernen, was unwahr ist.

Antisthenes, Schüler von Sokrates und Lehrer des Diogenes (440-400 v.Chr.)

Karin 21.08.2006, 15.41 | (0/0) Kommentare | PL

Fehlinformation

Feigheit zeigt oft, dass jemand gut informiert ist;
Mut dagegen, dass so manche Information fehlt.

Ein Zufallszitat, dessen Wahrheit mich beeindruckt hat.
 

Karin 16.08.2006, 08.46 | (0/0) Kommentare | PL

Nobody is perfect ;)

Am Anfang steht der Anfänger,
am Ende nicht immer der Meister.

Friedrich Löchner - deutscher Pädagoge, Dichter und Autor

Karin 13.08.2006, 18.34 | (0/0) Kommentare | PL

Glaube

Wer den Himmel hat, glaubt nicht so leicht an die Hölle.
Wer die Hölle hat, glaubt leicht an den Himmel.

Dr. Phil. Manfred Hinrich, deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist und Schriftsteller

~~~

Immer diese Zufälle: Dieses Tageszitat hier von der Zitante z. B. passt wie Faust aufs Auge auf eine Person, mit der ich soeben erst telefoniert habe.

Nun ja, was soll ich da noch hinzufügen? Schön, dass es sich nicht umgekehrt verhält! ;)

 

Karin 07.08.2006, 22.56 | (0/0) Kommentare | PL

Freundschaft per definitionem?

Ein Freund ist jemand,
der Deinen kaputten Zaun übersieht,
aber die Blumen Deines Gartens bewundert.

Wilhelm Raabe, deutscher Dichter und Erzähler (1831-1910)

~~~

Für mich wäre ein wahrer Freund eher der, der den kaputten Zaun gesehen hat und dann trotzdem noch den Blick für die Blumen behält.
Zwar ist ein solcher Freund natürlich sehr selten zu finden, aber wenn man einen solchen hat, kann man sich umso glücklicher schätzen.
Das ist zumindest meine Ansicht.
Andere mögen es anders sehen... genauso wie es beinahe so viele verschiedene Arten von Freundschaften wie Menschen gibt.

Karin 06.08.2006, 23.15 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Na los doch!

Bemüh Dich, so weit wie möglich zu kommen.
Grüble nicht, was möglich ist und was nicht.
Tu, was Du mit Deinen Kräften zustande bringst.
Darauf kommt alles an.

Leo Tolstoi

Karin 29.07.2006, 00.53 | (0/0) Kommentare | PL

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3