Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Paris

Abendliche Impression aus Paris



Weiter geht's bei mir mit einer Impression von der Seine in Paris, auf der sich die Lichter der Touristenboote und von der Stadt spiegeln.


Karin 12.01.2011, 21.13 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Farbe bekennen - Tag 18 - Grau

31 Tage - 31 Insekten oder Spinnen 8-)

Es ist erstaunlich, wie viel Graues doch auf meiner Festplatte schlummert. Ich musste es eben nur entdecken!

In der Tat ist Grau eine Farbe, die im Alltag häufig übersehen wird. Vermutlich, weil sie so oft dort vorkommt? Dabei ist Grau an sich gar nicht so eine triste Farbe, wie man gemeinhin annimmt. Richtig in Szene gesetzt, kann sie sogar sehr stimmungsvoll sein!

Deshalb möchte ich Euch zunächst einmal einladen, Euch von natürlich grauen Atmosphären verzaubern zu lassen:

Image and video hosting by TinyPic

Das erste Foto bildet übrigens einen harmonischen Kontrast zum Meer, über / neben dem diese Impression zu sehen war. Diese Wolkenformation war übrigens ungefähr innerhalb einer halben Stunde wieder vom Winde verweht.

Die anderen Eindrücke sind hier in Deutschland digital gebannt worden.

Mit den folgenden Bildern möchte ich Euch zwei "typisch spanische" A.B.Twink.gif Wetterlagen vorstellen, und zwar jeweils an geografisch entgegengesetzten Enden (ganz westlich und ganz östlich). ...weiterlesen

Karin 18.05.2009, 07.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Farbe bekennen - Tag 14 - Grün



Auf dem Jakobsweg ist mir natürlich auch gaaaaanz viel Grün begegnet!
Beweis:

Image and video hosting by TinyPic

Oben: Pyrenäen. Unten rechts: Hinter Roncesvalles. Unten links: Kurz vor Villafranca del Bierzo.

Ähm... Ich würde übrigens nicht empfehlen, aus dem Bach zu trinken. Nur so zur Info: Er befindet sich praktisch direkt neben einer Kuhwiese!
...weiterlesen

Karin 14.05.2009, 23.27 | (0/0) Kommentare | PL

Farbe bekennen - Tag 5 - Dunkelrot



Wenn schon zweimal Rot hintereinander kommt, dann zeige ich Euch noch ein weiteres Bild aus Paris - diesmal eben ein dunkelrotes.

Image and video hosting by TinyPic

Karin 05.05.2009, 07.00 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

Rot <-> Gelb

Da mein heutiger Insektenbeitrag, den ich weiter unten zeigen werde, (zumindest, was die Kulisse betrifft) auch zur Farbe Rot passt, habe ich beschlossen, die Fotobeiträge für beide Aktionen für heute zusammenzuverlegen.

31 Tage - 31 Insekten oder Spinnen 8-)

Beginnen möchte ich dabei mit einem spontanen Schnappschuss von gestern. Vielleicht gelingt es mir ja damit, an grauen Tagen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern: ...weiterlesen

Karin 04.05.2009, 07.01 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Das Headerbild

Ich habe es letztes Jahr im Mai in Paris, von einem bateau mouche aus am späten Nachmittag aufgenommen.

Einige von Euch werden sich vielleicht noch erinnern, dass ich, bevor ich mich auf den Jakobsweg aufgemacht habe, in Paris war, von wo aus ich mit der Bahn zum Startpunkt in Saint-Jean-Pied-de-Port runtergefahren bin.
Irgendwo hatte ich das jedenfalls mal erwähnt.

Keine Ahnung, ob jemand das Headerbild spontan in Paris lokalisiert hätte. Wer schon einmal da war, hätte es vielleicht an der Architektur oder den nostalgischen alten Straßenlampen erkennen können.
Wärt Ihr darauf gekommen?

Wie die Brücke genau heißt, weiß ich allerdings nicht. Sie muss sich auf der Seine-Strecke irgendwo zwischen Notre Dame und dem Eifelturm befinden (nach meiner Erinnerung kam sie auf der Hinfahrt, bevor der Eifelturm in Sicht kam - auf der Rückfahrt natürlich genau umgekehrt).
Kennt Ihr diese Brücke? Wenn ja, wisst Ihr Näheres über sie?

Zumindest scheint sie zu den älteren Exemplaren zu gehören, die bestimmt eine interessante Geschichte hinter sich haben. Sicherlich wurde auf dem Schiff irgendetwas über sie gesagt - aber bei solchen Touristenverantstaltungen geht das meistens bei mir zum einen Ohr hinein und zum anderen wieder hinaus.
Außerdem war es verwirrend, dass die Ansage in zig verschiedenen Sprachen und variierender Reihenfolge abgespielt wurde (obwohl ein gewisser Anteil der Passagiere Deutsche waren, war Deutsch nicht darunter vertreten), so dass man nie wusste, welche Sprache als nächstes kam und wann man entsprechend seine Aufmerksamkeit auf diese Stimme richten sollte.
Ganz zu schweigen, dass die Umgebungsgeräusch-Kulisse auf dem voll beladenen Schiff zu groß war, als dass man sich hätte auf die Ansage konzentrieren können.

Karin 14.10.2008, 14.54 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3