Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bloggen

Ich habe heute...

... nichts Interessantes zu bloggen, ohne dass es ins Alltägliche abdriften würde. Vormittags habe ich einige Sachen in der Stadt erledigt, mittags Flammkuchen, Salat und einen Kirschyoghurt gegessen, bin den Nachmittag eher gemächlich mit Zeitung und Kreuzworträtsel angegangen, habe am frühen Abend ein Rollenspiel ausprobiert und war schließlich zu frustriert, weil ich mich entweder dauernd im Kreis drehte und / oder keine Ahnung hatte, was ich jetzt wie und warum bewerkstelligen sollte, und mich am Ende geärgert, dass ich überhaupt Zeit damit verschwendet hatte. Festgestellt, dass mir so etwas nicht wirklich Spaß macht, und dass es sinnvollere Freizeitbeschäftigungen gibt.

SmileyCentral.com

Ach ja, die Heizung habe ich heute auch angeschmissen. Es wurde mir allmählich doch etwas kühl im Haus. ;)

Karin 06.10.2006, 22.16 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Schöne neue Bloggerwelt (?)

Alpha, Beta, Gamma... in der nächsten Generation werden die Blogger womöglich in solche Klassen eingeteilt. Und auch wenn ich persönlich von alldem überhaupt nichts halte (und selbst wenn ich ein Epsilon oder gar eine dieser "Wilden" wäre, wäre mir das egal ;) ), konnte ich es natürlich auch nicht lassen, den Test mal zu machen *grummel*, den ich heute Abend bei Frau Disziplinlos entdeckt habe :

Deine Alphablog-Gene setzen sich wie folgt zusammen:

 

Mit diesem Potential solltest du es mit ein wenig Ehrgeiz in den deutschen Blogcharts mindestens auf Platz 13 schaffen
(Stand KW 37)






11

11

netzpolitik.org
(http://www.netzpolitik.org)

598


12

12

Der Schockwellenreiter
(http://www.schockwellenreiter.de)

555


13

neu

Utopia
(http://utopia.mydesignblog.de/)

538


14

14

praegnanz.de
(http://praegnanz.de)

512


15

13

Rebellen ohne Markt
(http://rebellmarkt.blogger.de)

504







Um diesen Aufstieg möglichst schnell zu schaffen, solltest du dich möglichst genau an diese Regeln halten:

  • Schreibe nur über Werbung.
  • Hinterlege Links mit gelber oder rosa Farbe (hihi, das mache ich doch schon die ganze Zeit) und mach mit 4 Freunden einen Blog über Filme auf.
  • Besuche öfters Festivals und lass deine Leser an deinen Erlebnissen teilhaben. (auch das wird schon erfüllt, so lange ich diesen Blog führe - mal mehr, mal weniger ;) )
  • Lege dir einen Shop zu und blogge über diesen Shop. (och nö, mach ich nicht; ich blogge nicht kommerziell, sondern bloß zum Spaß, wisst Ihr?)
  • Sei grün. (bin ich doch schon, besonders hinter den Ohren *fg*)
  • Stell klar, dass du nicht bloggst und nur ins Internet schreibst. (?)
  • Verzichte ab und an auf langweiligen Text und zeichne statt dessen unglaublich treffende Comics. (letzteres wäre ja wirklich mal 'ne Idee... irgendwann :))
  • Das war es schon, mehr musst du nicht tun, um ein Alphablogger zu werden. Ganz einfach, oder?
    Und da der Start oft am schwierigsten ist, habe ich den Rechner noch ein wenig länger rechnen und schon die erste Erfolgs-Überschrift für dich entwickeln lassen. Sie lautet:

    Zombified: Kunde chromosomenkämpft gegen Werbung

    Den passenden Text dazu musst du allerdings selber schreiben, aber das sollte dir mit deinem Potential ja nicht so schwer fallen. Also worauf wartest du noch? Blogg dich hoch in die Alpha-Liga!

    Karin 05.10.2006, 00.30 | (0/0) Kommentare | PL

    Oho - jetzt geht's

    ... ans Eingemachte. Wollte ich nur mal so nebenbei erwähnen.
    SmileyCentral.com

    Na ja, ich gebe es zu, ein wenig gespannt bin ich schon... Schließlich wird es sicher ein harter "Kampf" werden - bei so starken Konkurrentinnen... :)

    Karin 04.10.2006, 17.43 | (0/0) Kommentare | PL

    Guten Morgen, liebe Blogger!

    Natürlich auch die, die keinen Blog haben. :)

    Ich bin heute wohl den ganzen Tag nicht da, werde aber auch ohne PC sicherlich sehr viel Spaß haben und wünsche Euch Selbiges!

    Da ich Euch aber nicht vergessen habe - Überraschung! - habe ich Euch ein Sprüchlein mitgebracht, das heute sozusagen mein Tagesmotto sein wird:

    Es sind die Begegnungen mit den Menschen,
    die das Leben lebenswert machen.
    Guy de Maupassant, franz. Erzähler und Novellist
    (1850.1893)


    Ich wünsche Euch allen einen Tag mit einigen wunderbaren oder auch alltäglichen Begegnungen.

    Karin 30.09.2006, 07.31 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

    Vorsichtshalber

    Aus gegebenem Anlass habe ich die Kommentare einfach mal auf redaktionell umgestellt. Nur, falls sich jemand wundert, dass seine Kommentare nicht sofort, sondern erst später erscheinen. Keine Sorge, es geht nichts verloren - es bedeutet nur, dass ich die Kommentare nach Überprüfung manuell freischalten muss. Glaubt mir, es ist auch für mich ein größerer Aufwand, aber ich habe so im Gefühl, dass diese Vorsichtsmaßnahme im Moment doch recht angemessen ist. Vielleicht behalte ich es auch dauerhaft so bei.
    Ich hoffe, Ihr habt dafür Verständnis, und dass das die Freude am Lesen und Kommentieren hier in keinster Weise trüben wird.
    Wir lesen uns! Karin

    Karin 26.09.2006, 00.23 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

    Sodele

    Nun habe ich hoffentlich sämtliche Missverständnisse geklärt, mir geht es gut und ich hoffe Euch auch. Im Großen und Ganzen hatte ich einen ruhigen und erholsamen Tag mit ein paar kleinen, aber feinen Highlights. Ich bekam Post aus den USA (Juchuh! Hab mich sehr darüber gefreut!) und einen Anruf von meiner Tante aus Frankreich (worüber ich mich noch mehr gefreut habe!). Sonst verlief der Tag eigentlich ganz gewöhnlich, ohne besondere Vorkommnisse. Manchmal kommt es einem halt sehr zugute, den PC mal einen Tag lang ausgeschaltet zu lassen - auch wenn man die Zeit nicht etwa für eine besondere Unternehmung genutzt hat, so ist es doch manchmal gut, wenn man seine Kräfte sammeln kann, auch wenn man vorher nie so genau ermessen kann, wofür.
    Zum Schluss möchte ich mich heute noch für Eure zahlreichen und ehrlichen Kommentare und Feedbacks bedanken. Das bestärkt mich immer wieder. Ich bin manchmal selbst erstaunt, wie viele Menschen doch gerne hier lesen, egal ob anonym oder nicht. Und manchmal sieht man sogar bekannte "Gesichter" wieder. Auch das ist in der Regel (!) ein positiver Aspekt des Bloggens.
    Ich wünsche Euch mit einem herzlichen Danke eine schöne Restwoche! Karin

    Karin 25.09.2006, 23.15 | (0/0) Kommentare | PL

    Ich muss los...

    Nicht einmal für eine richtige Blogrunde habe ich heute Zeit. Zumindest nicht jetzt. Ich muss nach Bonn - Vorstellungsgespräch. Bis später!

    Karin 21.09.2006, 12.58 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

    Inspiration

    Schon seit dem Start der neuen Blogbattle hatte ich mir vorgenommen, mir etwas Tolles hierfür einfallen zu lassen. Ich ließ diesen Gedanken eine Weile reifen und behielt ihn im Hinterkopf.
    Irgendwann heute Nacht oder heute Morgen, als ich mal wach war, kam mir schließlich die zündende Idee dazu, teilweise auch inspiriert durch ein Wortspiel in einem Kommentar. (An dieser Stelle auch vielen Dank an den entsprechenden Verfasser des Kommentars, auch wenn oder weil die Idee ja ganz spontan und nicht vorhersehbar war - aber daran sieht man auch, dass ein Blog durch die Kommentare neues Leben und manchmal auch ungeahnte Inspirationen bekommt ;). )
    Am Nachmittag machte ich mich schießlich daran, die dafür benötigten Fotos zu knipsen, die im Übrigen das Ergebnis einer spaßigen Grimassenschneiderei vor dem Spiegel sind (ja, es gibt noch mehr davon, aber für das Bild habe ich natürlich nur die Besten und Ausdrucksfähigsten genommen, soll es doch verschiedene Gesichter und Stimmungen darstellen).
    Beim Slogan habe ich lange überlegt; ursprünglich wollte ich etwas Spritziges wie "Garantiert faltenfrei" oder "Utopia hat viele Gesichter" nehmen. Aber dann entschied ich mich für die schlichtere Variante, weil es erstens zu viel gewesen wäre, und zweitens schon visuell/nonverbal - wie ich finde - sehr gut rüberkommt.
    Wie auch immer: Das fertige Kunstwerk könnt Ihr bereits jetzt links oben in der Seitenspalte bewundern - damit Ihr nicht allzu überrascht seid, wenn ich später irgendwann unter den Voting-Kandidaten bin. ;)
    Mir hat es jedenfalls schon jetzt sehr viel Freude bereitet. Ich bin aber trotzdem mal gespannt auf das Weitere. Einfach aus Neugierde, nicht um zu gewinnen. Ich finde es eben nur toll und freue mich, mitgemacht zu haben. :)

    Außerdem habt Ihr so ganz nebenbei nun auch so eine Art "Porträt" von mir, damit Ihr beim Lesen die Texte noch mehr mit einer Person verbinden könnt. Das macht das Ganze doch schon viel persönlicher.

    Karin 20.09.2006, 20.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

    Ich verabschiede mich

    Aber nur für heute. Oder habt Ihr etwa jetzt einen Schrecken bekommen? Gebt es zu... ;)
    Nein, Quatsch! Jedenfalls bin ich morgen wieder da - ob Ihr es wollt oder nicht.
    Jetzt muss ich mich allerdings vom PC losreißen, weil ich mich noch für heute Abend 18.00 Uhr (dann werden wir abgeholt) fürs Grillen fertig machen und auch noch schnell was erledigen muss.
    Bis dann! Und ich wünsche Euch natürlich auch ein schönes Rest-Wochenende.
    Gönnt Euch ruhig mal etwas Faulheit und schiebt Eure Pflichten bis Montag auf. ;) Dann könnt Ihr nämlich ganz erfrischt loslegen.

    Karin 16.09.2006, 16.31 | (0/0) Kommentare | PL

    Wer übrigens...

    jetzt denkt, ich wäre plötzlich schreibfaul geworden oder so, der täuscht sich. Das gilt Gott sei Dank auch für diejenigen, die den Eindruck haben, mir würde es nicht gutgehen. Und nein, das wird jetzt keine Dauerwelle werden mit dem Ge"nix"e. ;) Damit ist nun Schluss, und sehr bald wird es wieder interessanter hier werden. Das kann ich Euch schon versprechen.
    Doch warum habe ich das Gefühl, das erklären zu müssen? Warum lasse ich es nicht einfach so da stehen? Ich könnte doch auch einfach auf die Urteilskraft und dem Denkvermögen meiner Leser vertrauen, so wie ich es immer tue.
    Wenn es schließlich keine sichtbaren Reaktionen auf etwas gibt, heißt das noch lange nicht, dass irgendwelche Gedankengänge oder Informationen (bei den informativen Beiträgen) nicht zur Kenntnis genommen wurden. Meine Besucherzahlen (mit denen ich mich keineswegs brüsten will) sprechen da nämlich eine andere Sprache.
    Ergo: Wenn die Leute mich nicht irgendwo verstehen würden oder mit meinem Geschreibe nichts Vernünftiges anzufangen wüssten, wären es sicher deutlich weniger, die den Blog auch beim nächsten Mal noch anklicken.
    An dieser Stelle auch ein herzliches Danke dafür. Es bestärkt mich auch darin, dass das, was ich schreibe, schon alles irgendwie einen Sinn hat.

    Karin 09.09.2006, 22.23 | (0/0) Kommentare | PL

    2021
    <<< Dezember >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
      0102030405
    06070809101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  

    Für Fairness!
    Gegen Intoleranz!






    Ich fotografiere mit:



    Sony Alpha 57
    (seit 2012)



    Fotoaktionen



    Teilnehmerliste


    Meine Empfehlung
    für Online-Autoren:


    PageWizz
    Letzte Kommentare:
    Martina:
    Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
    ...mehr
    Martina:
    Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
    ...mehr
    HsH:
    Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
    ...mehr
    Ingrid:
    :Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
    ...mehr
    Anne:
    Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
    ...mehr
    Seit dem 03. Januar 2012:


    Beruflich biete ich:

    Texte, Lektorat und Übersetzungen

    Nebenschauplätze:

    Frau und Technik

    NEW: Utopia - International Version

    NOUVEAU: Utopie francophone

    Lebensharmonie

    Mein Jakobsweg - Reiseblog 

    Notizen und Gedanken



    Glück ist ein Duft,
    den niemand verströmen kann,
    ohne selbst eine Brise abzubekommen.
    Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







    Ein Träumer ist jemand,
    der seinen Weg im Mondlicht findet,
    und die Morgendämmerung
    vor dem Rest der Welt sieht.

    Oscar Wilde (1854-1900)


    Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
    an dem Du die 100%ige Verantwortung
    für Dein Tun übernimmst.

    Dante Alighieri (1265-1321)


    Mein Wunschzettel
    [klick]






    Blogger United


    Interne Welten
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3