Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bloggen

Nix?

Liebe Grüße erhalten.
Eine angenehme Überraschung.
Der Kopf voller Gedanken.
Darunter auch traurige, betroffene.
Habe einiges in mich aufgenommen.
Eindrücke aus dem Tagesgeschehen.
Auch einiges gelesen.
Hätte so viel zu schreiben.
Zu unterschiedlichen aktuellen Themen.
Das werde ich vielleicht auch noch tun.
So wie ich einiges andere auch noch tun muss.
Aber jetzt werde ich erstmal was essen.
Stelle fest: es ist gar nicht so schlecht, mal in Protokollform zu schreiben.
Wenige Worte sagen manchmal mehr aus als lange Beiträge.
Wirken eindringlicher.
Berühren vielleicht den einen oder anderen.
Was bleibt denn letztlich davon übrig, wenn ich immer nur ellenlange Beiträge verfasse?
Und dann die [Enter] Taste drücke.
Nix?
Das hängt ganz davon ab, was man daraus macht. :)

Karin 09.09.2006, 22.15 | (0/0) Kommentare | PL

Nix

Heute sage ich mal nix.
Aber ein offenes Ohr habe ich dennoch.
So bin ich jetzt einfach mal still und schaue, was passiert.
Nix? Das ist doch auch schon etwas.
Nix bedeutet Freiheit. Offenheit.
Nix kann auch die Wahrheit sein.
Nix ist manchmal auch ganz schön.
Nix - das kann heißen, ganz genau hinzuhören.
Nix ist, wenn der äußere Trubel innen verstummt.
Nix ist, wenn innere Ruhe und Gelassenheit herrscht.
Nix kann so viel sein...
Nix gedacht???
Nix da!

Karin 08.09.2006, 22.29 | (0/0) Kommentare | PL

Einen sonnigen Tag mit vielen Lichtmomenten!

Wenn dieser Beitrag erscheint, wird gerade der Zug nach Dortmund abgefahren sein. Da ich aber auch in meiner Abwesenheit an Euch denke, wird es hier im Laufe des Tages ein paar informative Sachen geben. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen von Euch was Interessantes dabei.

Image Hosted by ImageShack.us

Auf jeden Fall aber gilt: Genießt diesen freien und hoffentlich erholsamen Tag in vollen Zügen! Viel Spaß dabei und beim eventuellen Schmökern.

Karin 03.09.2006, 07.15 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Gute Nacht!

Und träumt etwas Schönes.
Oder heult den Mond an, wie es dieser tierische Genosse hier tut:


Free Image Hosting at www.ImageShack.us

[Klick für größer]

Ich wünsche Euch einen traumhaften Sonntag!

(Während das hier erscheint, liege ich wahrscheinlich schon in den Federn;
ich muss ja früh aufstehen - wegen dem Seelenfärblertreffen...)

Karin 03.09.2006, 00.01 | (0/0) Kommentare | PL

Es gibt...

...gute Nachrichten, die uns alle - einschließlich der mongoleiischen Botschaft ;) - sicherlich wieder ruhig schlafen lassen. Ende gut, alles gut!
Das wollte ich heute noch loswerden, damit sich auch niemand um einen kalten Kaffee sorgen muss. :)

Karin 08.08.2006, 01.12 | (0/0) Kommentare | PL

So,

ich verabschiede mich mal für heute. Puh, allmählich fange ich wieder an zu schwitzen! Oder ist das nur die Aufregung? Dabei habe ich doch nur ein paar Dinge am PC erledigt und nachgeschaut. ;) Na, jedenfalls habt Ihr jetzt gesehen, dass ich noch lebe. Vielleicht flaniere ich noch ein Ründchen über unsere Annakirmes, die ja morgen zuende geht. Zum Feuerwerk gestern hatte ich dann doch keine Lust mehr - bei dem Regen! *schüttel*
Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und einen ruhigen Sonntag!

Karin 05.08.2006, 20.48 | (0/0) Kommentare | PL

Und geregnet hat es auch

Dabei ist richtig was runtergekommen. Die Kinder von Mutter Natur - wir eingeschlossen - werden sich freuen. Zuvor hatte es immer nur kurz und wenig ergiebig geregnet oder nur trocken gewittert, aber diesmal hat es sich richtig gelohnt. Nach der Dürre der letzten Wochen (auf unserem Rasen war mit bloßem Auge kaum mehr ein Fleckchen Grün zu entdecken) wurde es aber auch mal Zeit. Nun ist alles frisch, und ich wünsche uns allen, dass wir nun auch gut erfrischt in die Woche starten können!

Karin 30.07.2006, 23.46 | (0/0) Kommentare | PL

Spuren im Netz

Jetzt habe ich ja leider den 60000. Besucher verpasst (und in der Referrerliste werden ja nur die alleraktuellsten angezeigt). Schade - ich hätte gern ein wenig virtuelles Konfetti - oder ein entsprechendes Äquivalent dazu, um es irgendwie zu feiern - geworfen nach dem Motto: "Gratulation! Der Besucher mit der IP Nummer X wird als Nummer 60000 als Jubiliar herzlich gegrüßt. Um diese Tatsache feierlich zu begehen, gewinnt er eine Flasche Sekt ein Wort des Dankes in diesem Blog." So wie man das aus dem Kaufhaus kennt, wenn plötzlich die Lichter angehen, als wäre ein vollautomatischer Knopf gedrückt worden, bevor ein Kastenteufel wie aus dem Nichts hervorspringt und das Ganze endgültig ins Lächerliche zieht.

Was letztlich zu dem Schluss führt: Ist es nicht irgendwie besser so?

Anstatt von großem Trarara oder einem Jahrmarkt der Eitelkeiten gibt es bei mir zu diesem Anlass lediglich ein Wort mit fünf Buchstaben, von dem auch noch alle etwas haben: Danke!

Aber denkt jetzt nicht, dass ich das mit jeder runden Zahl wiederholen werde. ;)

Schiebt es ruhig auf das Sommerloch, dass ich es überhaupt erwähne. Auch schaue ich nur sehr selten in die Statistik, da ich im Grunde überhaupt keinen Wert darauf lege.

Interessant zu sehen ist lediglich, worüber die Leute hierherkommen. Obwohl es für mich keine neue Erkenntnis ist. Versucht mal, Euch selbst zu googeln, und Ihr werdet staunen, wie viele Spuren Ihr im Netz hinterlasst (insgesamt, nicht nur mit dem Blog). Auch wenn vieles doppelt und dreifach gelistet ist und spätestens ab der dritten Seite die Trefferquote immer geringer wird (es sei denn, Ihr habt einen so seltenen Vor- oder Zunamen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass da noch andere als Ihr dort erscheint, entsprechend sinkt).

Karin 21.07.2006, 23.11 | (0/0) Kommentare | PL

Feige?

Ist die Feige feige? Wenn nicht, warum heißt sie dann so? War es vielleicht derjenige, der sie so genannt hat, in dem Moment, wo er ihre neue Bezeichnung aussprach? Oder hat er dabei so genuschelt, dass man das Wort falsch verstanden hat? Und der nächste hat es dann wiederum missverstanden, der übernächste wieder etwas ganz anderes... wie bei der Flüsterpost? Wenn die Feige aber in Wahrheit keine Feige ist, was ist sie dann? Werden wir es je erfahren, wenn wir nicht einfach die Augen öffnen und uns die Feige direkt im Sonnenlicht betrachten, statt immer nur feige an ihr vorbeizuschielen und mit dem Nachbarn zu tuscheln, in dem Glauben, die Feige höre eh nichts, da sie ja keine ohrenähnlichen Organe besitze? Es sei denn, sie gehöre der aussterbenden Gattung der Ohr-Feige an?

All diese Fragen führen schließlich ins Leere, wenn man nicht hundertprozentig weiß, wie die jeweilige Feige zu klassifizieren ist. Ist es die gelbe, die mitten im Baum vom Schatten der Blätter halb verborgen wird und schon anfängt zu schrumpeln? Oder die noch fast grüne, die jedoch schon einen deutlichen inneren Reifegrad erreicht hat? Stehen am Ende mehrere ganz unterschiedliche Feigen auf dem Prüfstand, so dass das Qualitätssiegel letztendlich auf die falsche Frucht gesetzt wird? Oder dass es einen fauligen Feigensaftcocktail gibt?

Was für ein Obstsalat! Na dann mal Prost und guten Appetit!

Danke, aber ich verzichte lieber. Feige???

Karin 16.07.2006, 00.41 | (0/0) Kommentare | PL

Eigentlich...

...wollte ich Euch heute schon stolz meine Bildersammlung aus Düsseldorf vorstellen. Aber das schaffe ich heute doch nicht mehr. Zwar sind sie schon groß bearbeitet, was wie immer mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als man vorher eingeplant hat. Doch sie sind noch nicht ins richtige Format gebracht, unter dem man es dann sei es komplett in der Yahoo-Fotogalerie, die ich dafür einrichten werde, teils aber auch einige auserwählte hier im Blog wird betrachten können. Ich bitte also um etwas Geduld.
Immerhin habt Ihr so etwas, worauf Ihr Euch hier freuen könnt - falls der Eindruck entstanden sein sollte, ich würde meinen Blog im Stich lassen. Dem ist nicht so, nur habe ich nicht immer die Zeit, all das umzusetzen, was ich gerne möchte. Das kommt aber noch. Es ist also nicht so, dass ich nichts zu schreiben oder sonst zu bloggen hätte. Ideen sind vorhanden und warten nur auf die Umsetzung. Das Sommerloch hat mich noch nicht verschluckt. ;)
Da ich jedoch morgen wieder früh aufstehen muss und ich noch etwas anderes zu tun habe, denke ich mal, dass ich spätestens am nahe liegenden Wochenende genug Zeit fürs Bloggen und kreative Gewerksel (sogar ein neues Wort habe ich gerade erfunden ;)) haben werde.
Bis dahin wünsche ich Euch schon einmal einen schönen Freitag!
Karin

Karin 13.07.2006, 21.56 | (0/0) Kommentare | PL

2021
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalend
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3