Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rätsel

Rätselauflösung

Eigentlich hatte ich gedacht, mein marodes Fotorätsel würde eine regere Beteiligung finden. War es vielleicht doch zu schwer? Ich persönlich finde es ja gut, wenn ein Rätsel auch etwas herausfordernd ist. Es ist für mich einfach spannend zu sehen, wie viele unterschiedliche und teils sehr einfallsreiche Lösungsideen da zusammenkommen können... Dabei kommt es nicht einmal darauf an, die "richtige" Antwort zu geben - im Gegenteil sind gerade die falschen Antworten oftmals die amüsantesten. Insofern darf man sich auch ruhig trauen, eine (möglicherweise) "falsche" Antwort zu geben. Wobei es ja auch manchmal passieren kann, dass sich gerade die Antwort, die sich am abwegigsten anhörte, als die richtige erweist.

Aber egal. Der Falk lag jedenfalls mit seiner Einschätzung "kleines Flugzeug" goldrichtig. Auch, wenn dies noch etwas allgemein ausgedrückt ist. Präziser ausgedrückt handelt es sich hierbei um einen ehemaligen Hubschrauber:



Allem Anschein nach ein antiquierter deutscher Militärhubschrauber, der irgendwann einmal irgendwo abgestürzt ist und der nun allenfalls noch als hässlich-marode Außendeko zu gebrauchen ist. Die Geschichte dahinter kenne ich leider nicht. Auch weiß ich nicht, ob er einst an dem Ort abgestürzt ist, an dem er sich heute befindet - oder ob er später dorthin transportiert wurde, weil er irgendwo deponiert werden musste oder so originell aussieht.

Die Umgebung habe ich auf dem Bild unkenntlich gemacht, da sie a) uninteressant ist und b) ich die genaue Lage aus Datenschutzgründen nicht verraten will. Nur so viel: Dieses Wrack befindet sich in NRW.

Karin 15.12.2011, 19.50 | (0/0) Kommentare | PL

Marodes Fotorätsel

Nun neigt sich die Aktion "10 Wochen, 10 hässliche oder marode Fotomotive" schon dem offiziellen Ende zu... Mir bleiben aber noch drei der zehn Motive zum Bloggen; außerdem hätte ich noch ein paar weitere Motive gehabt (Hässliches gibt es ja genug - wenn man sich nur umschaut).

Zuerst hatte ich überlegt, ob ich nicht noch schnell die noch ausstehenden Beiträge präsentieren soll. Da ich jedoch zu dem Schluss gekommen bin, dass drei Beiträge auf einmal zu dieser Aktion zu viel wären, möchte ich Euch heute zunächst einmal mein Abschlussbild dazu zeigen (bzw. den ersten Teil davon, da jedes Rätsel nach einer Auflösung verlangt) und dann später zu gegebener Zeit die beiden noch ausstehenden Beiträge bloggen. Diese werden übrigens nicht ganz so hässlich sein. Außerdem soll es im Blog ja auch so allmählich etwas besinnlicher / adventlicher werden.

Hier also erst mal mein finales Fotorätsel zur Aktion:



Na, erkennt Ihr, zu welchem Schrott dieser Ausschnitt gehört?

Leider kann ich keine Hinweise geben, da ich denke, dass es sonst zu einfach würde.

Karin 11.12.2011, 21.45 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Auflösung des Uhrenrätsels

Nun möchte ich mein Uhrenfotorätsel auflösen. Zunächst einmal vielen Dank an alle, die sich getraut haben, mitzuraten. Jeder einzelne Rateversuch war gut - auch wenn die spezielle Bezeichnung, an die ich in Anlehnung an Ostern gedacht hatte, nicht genannt wurde.

Zwei richtige Antworten gab es aber dennoch:

Frau Waldspecht hatte mit ihrem Kurzzeitwecker Recht, wenngleich ich selbst nie auf die Idee gekommen wäre, diese Uhr einen "Wecker" zu nennen. Aber im Fachjargon scheint es wohl so zu heißen.

Ocean lag mit ihrem Stichwort Küchenuhr aber auch richtig, denn in der Küche wird diese Uhr tatsächlich eingesetzt (weshalb es durchaus laut Wikipedia ein offizieller Ausdruck dafür ist).

Es handelt sich jedoch nicht um eine Küchenuhr im klassischen Sinne, das heißt, sie hängt nicht an einer Wand und läuft auch nicht permanent, sondern nur bei Bedarf, wenn man sie zu ihrem Bestimmungszweck aufdreht. Wird sie nicht gebraucht, räume ich sie normalerweise weg.

Eigentlich hätte ich sie ja schon um Ostern herum auswählen können... Doch ich fürchte, dann wäre das Rätsel eventuell zu leicht ausgefallen. Sie ist übrigens nicht gerade eine Schönheit - in Wahrheit hat auch der Zahn der Zeit im Laufe der Jahrzehnte an ihr genagt, ich glaube, sie ist noch älter als ich - weshalb mir die Möglichkeit, eher ein Rätsel daraus zu machen, noch reizvoller erschien.

Hier ist sie also: Die Eieruhr! ...weiterlesen

Karin 04.05.2011, 13.40 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Uhriges Fotorätsel ;-)

Heute kombiniere ich mein Uhrenmotiv mal mit einem Rätsel. Und zwar möchte ich von Euch wissen, zu welcher - seit etlichen Jahren immer noch voll funktionsfähigen - Uhr das folgende Innenleben gehört:



uhrlogo.jpgKleiner Tipp: Sie ist in meinem Haushalt zu finden und wenn sie eingestellt ist, macht sie ganz viel Ticktack!

Eure Antwort sollte möglichst genau so eine Uhr bezeichnen - eine allgemeine Antwort reicht mir also nicht aus.

Spätestens in einigen Tagen (so viel Zeit will ich Euch zum Raten schon lassen) werde ich als Auflösungsbild das Äußere der Uhr zeigen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und hoffe, dass Ihr nicht nur "wie ein Rädchen im Getriebe" funktioniert, sondern vor allen Dingen auch lebt.

Karin 29.04.2011, 21.38 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Rätselauflösung

Der genaue Ort wurde leider nicht erraten. Allerdings lag die Sandy mit ihrer Annahme richtig, dass es sich um ein teils mit Schnee bedecktes Dach handelt. Genauer gesagt um ein gläsernes Dach.

Dafür bekommt sie schon einmal meine Anerkennung.



Noch genauer handelt es sich um das Dach im Fernbahnhof von Frankfurt am Main (Flughafen). Wenn man von den Gleisen aus die Rolltreppe hochfährt, gelangt man in einen großen Raum, über dem sich dieses Glasdach wölbt.

Karin 18.02.2011, 22.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Fotorätsel

Dieses Fotorätsel wollte ich schon eine ganze Weile im Blog bringen. Und da sich das Motiv schlecht für den Frühling eignen würde, dachte ich, es wird höchste Zeit dafür.

Also: Was ist das?



Gefragt ist sowohl, worum es sich hierbei handelt, als auch, an welchem Ort sich so etwas befindet (generell, aber auch - falls Ihr es wisst - der genaue Standort).

Außerdem möchte ich Euch unabhängig davon noch einen schönen Valentinstag wünschen!

Karin 14.02.2011, 21.46 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

2 in 1 - Fotorätsel aus der Botanik

Es ist höchste Zeit für ein frühlingshaftes Fotorätsel. Mein letztes war ja noch vor Weihnachten gewesen. Und keiner hatte es damals erraten...

Ich hoffe, dieses hier ist nicht zu schwer für Euch.
Damit aber auch die, die überhaupt keine Idee haben, um was für eine Pflanze es sich handeln könnte, sich irgendwie beteiligen können, habe ich beschlossen, den aktiven Part dieses Beitrags in zwei Teile einzuteilen: Einem mit einer Frage, wo an sich jeder etwas dazu äußern kann, und einen mit dem eigentlichen Rätsel.

So wird es auch für niemanden langweilig oder so.

Also:

Teil 1 (theoretischer Teil)

1. Was seht Ihr darin bzw. welche Assoziationen habt Ihr beim Anblick dieses Gewächses? ->



2. Was geht Euch dabei durch den Kopf?

Ihr dürft dabei auch ruhig Eurer Phantasie freien Lauf lassen...

Und nun zu

Teil 2 (wissenschaftlicher Teil)

Wie heißt diese Pflanze?
Die deutsche Bezeichnung reicht mir als Antwort dabei völlig aus. Gerne könnt Ihr aber auch den botanischen Namen ergänzend dazu nennen. Dafür winkt Euch dann ein ganz besonderes Lob von mir.

Ich gebe nur zwei allgemeine Hinweise:

1. Sie ist in ganz Europa heimisch.
2. Geknipst habe ich sie im Frühjahr.

So. Jetzt seid Ihr dran.

Karin 14.04.2010, 18.17 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Rätsel zum 3. Advent

Da mit meinen Bildern zu meiner Erleichterung offenbar doch alles in Ordnung ist, kann ich Euch zum heutigen Adventssonntag ein kleines Bilderrätsel präsentieren.

Diejenigen Menschen, die es wissen müssen, bitte ich allerdings um Verschwiegenheit - denn sonst wäre es ja kein Rätsel mehr.

Also:

Was ist das?

Image and video hosting by TinyPic

Gemeint ist das gesamte Teil.

Wer zusätzlich errät, wobei es sich bei den runden Dingern da oben handelt, dem winkt eine Überraschung von mir, die ich dann individuell auswähle.

Damit wünsche ich Euch einen schönen Adventsabend und hoffe, Ihr hattet bis jetzt einen tollen 3. Advent.

Hat es denn bei Euch schon geschneit?
Hier ist von Schnee noch nichts zu sehen gewesen. Es war / ist zwar kalt, aber tagsüber war es immer noch über Null. Als ich einmal auf das Thermometer geschaut habe, waren es ca. 2° C.

Oder:

1.6° Réaumur
35.6° Fahrenheit
275.15° Kelvin
495.27° Rankine.
Noch Fragen?


Image and video hosting by TinyPic

Karin 13.12.2009, 21.46 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Bilderstöckchen

Finde ich witzig. Mal ein etwas anderes Stöckchen.
Da habt Ihr auch ein bisschen was zum Mitraten bei den Antworten.

Zur Erklärung für potentielle Nachahmer: Es geht darum, die Antworten mit Hilfe der Google-Bildersuche zu googeln und sich dann daraus ein Bild auszuwählen. Achtung: Bitte Copyright beachten! Im Zweifelsfall (Fotos, Kunst, Marke etc.) besser ein anderes Bild nehmen.

1. Alter an deinem nächsten Geburtstag




2. Wo würdest du gerne ma
l hinfahren?




3. Dein liebster Ort




4. Dein liebster Gegenstand




5. Lieblingsessen




6. Lieblingstiere



Bild von Renoir
(Da der Maler mehr als 70 Jahre tot ist, ist das Bild frei.)


7. Lieblingsfarbe




8. Geburtsort
9. Stadt in der Du lebst




10. Name eines früheren Haustiers



(Nur der erste Teil davon.)


11. Vorname einer vergange
nen Liebe




12. Spitzname des besten Freundes/der besten Freundin



(Nicht wirklich ein Spitzname, aber mit Augenzwinkern auch oft zutreffend.)


13. Dein Spitzname/Screen-
Name




14. Dein Vorname




15. Dein zweiter Name



(bezieht sich auf den Namen des Schiffes - auch das ist herauszubekommen ;))


16. Nachname



(Äh, nein: Da stehe ich nicht drin :-))


17. Du hast die schlechte Angewohnheit




18. Dein erster Job




19. Vorname Deiner Großmutter




20. Lieblingsfach in der Schule



Auch das kann man durch richtige Kombination ermitteln. ;)

Gefunden bei Trixicola.

Karin 22.11.2007, 07.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Neuer Horizont

...zumindest hier im Blog!

Dass mein Headerbild irgendetwas mit Meer zeigen sollte, stand von Vornherein fest. Bis ich mich aber dann endgültig für diesen Sonnenuntergang entschieden hatte (ich hatte noch einen helleren zur Auswahl, und dann noch einige beeindruckende Tagesbilder, die mir allerdings farblich nicht so passten, wie ich das im Moment haben möchte)...
Natürlich ist das neue Design insgesamt etwas gewöhnungsbedürftig - ich gebe es zu.
Ziemlich dunkel... aber das musste sein, um die Sonne besser zum Leuchten zu bringen.
Irgendwie finde ich, dass es doch auch etwas Warmes, Einheimelndes hat. Aber auch Kraftvolles und Bodenständiges (will ja nicht ZU sehr abheben hier ;-)).
Und wegen der herbstlichen Farben könnte ich es ja gleich bis zum November drinlassen (und dann etwas völlig Buntes wählen, um Euch aus dem Novemberblues zu reißen *gg* - nein, keine Sorge, so schlimm wird es nicht kommen).
Na ja. Nach dem ganzen Hin und Her bleibt es jetzt erstmal so, wie es ist. Man muss ja schließlich mit dem Bild ja auch immer alles andere umwurschteln. So dauert es jedes Mal etwas, bis alles passt.

Zum Schluss noch die große Rätselfrage: Welches Gewässer ist denn nun auf dem Headerbild zu sehen?
Bonus: In der Nähe welchen Ortes könnte die Stelle liegen, von wo es fotografiert wurde? (So viele Möglichkeiten gibt es da ja nicht A.B.Twink.gif).

Karin 28.08.2007, 18.35 | (0/0) Kommentare | PL

2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3