Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Neue Welt

Zum 4. Advent

Nachdem ich die heutige Schneeschippaktion beendet habe (ich glaube, so viel wie jetzt ist in diesem Jahr hier noch nicht runtergekommen) und nun bei einer großen, warmen Tasse Tee hier sitze, möchte ich Euch hiermit einen besinnlichen 4. Advent wünschen:



Bald ist es ja soweit!

Und mir fällt gerade ein, dass ich bei meinem schokoladigen Adventskalender noch gar nicht beim heutigen Tag angekommen bin. Offenbar spare ich mir das alles wohl für den 24. Dezember auf. *lol*

Allerdings hatte (und hat noch) mein Selbstgebackenes erstmal Vorrang. Wenn ich schon etwas backe, dann will ich schließlich auch selbst ein bisschen was davon übrig haben.

Karin 19.12.2010, 19.58 | (0/0) Kommentare | PL

Weihnachtswichteln 2010

logow2.jpg

Es ist wieder soweit mit dem Weihnachtswichteln. Und ich bin dabei!

Wer noch mitmachen möchte, der hat bis zum 30.11.2010 die Gelegenheit, sich anzumelden. Dazu müsst Ihr nur Folgendes tun:

1. Email mit den notwendigen Informationen an die dort angegebene, extra dafür eingerichtete Mailadresse senden.

2. In einem Blogeintrag darauf hinweisen. Die beiden Banner (zur Auswahl stehen Grün und Rot), die Ihr ebenfalls einfügen könnt, findet Ihr ebenfalls dort.

3. Bestätigung für die Teilnahme abwarten. Wenn Ihr die ersten beiden Punkte befolgt habt, steht dem fröhlichen Wichteln eigentlich nichts mehr im Wege.

Wenn die Wichtelpartner ausgelost worden sind, werdet Ihr in einer Mail darüber benachrichtigt und habt bis zum 15.12. Zeit, Euer hoffentlich liebevoll ausgewähltes Wichtelpaket zusammenzustellen.

Als Höchstwert für den Wert der Geschenke sind ca. 15,00 Euro festgelegt. Damit wird verhindert, dass es zu einer zu starken Ungleichheit kommen kann.

Sobald es ankommt, dürft Ihr Euer Päckchen gern sofort auspacken oder aber bis Weihnachten abwarten - ganz wie Ihr mögt.

Aber: Bitte seid geduldig, sofern Euer Päckchen durch irgendwelche Umstände etwas länger unterwegs sein sollte. Gerade im Dezember haben die Paketdienste sicherlich etwas mehr zu tun als sonst. Da ist eine Verzögerung nicht gleich ein Grund zur Panik. Und die Organisatorin kann ebenfalls dann nichts dafür. Wartet also bitte erstmal ab. Solltet Ihr tatsächlich leer ausgehen, könnt Ihr dies ab dem 25.12. melden. Nicht vorher!

Ersatzwichtelpäckchen gibt es diesmal nicht, was ich auch vollkommen verstehe. Die Organisation einer solchen Wichtelaktion ist nun einmal auch so schon genug Arbeit. Seid doch einfach froh, dass überhaupt eine durchgeführt wird. Oder macht einmal selbst eine, dann wisst Ihr, wie viel Aufwand dahintersteckt. ;-)

Ich für meinen Teil bin schon gespannt und wünsche allen Mitteilnehmern ein frohes und friedliches Wichteln! Amen.

Karin 26.11.2010, 21.48 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Übrigens:

Die älteren Beiträge sind ab sofort im Archiv wiederzufinden. Es wurde mal wieder Zeit. 

Auf der Startseite belassen habe ich die Übersicht der Buchaktion, da ich diese ja noch fortzusetzen gedenke.

Meine "Tagesthemen" werden indes in loserer Folge erscheinen. Ein täglicher Pflichtbeitrag wäre mir doch zu viel, zumal sich ja nicht immer jedes Thema dafür eignet. Als Bloganreiz funktioniert es aber offenbar - nur halt nicht unter Zwang.

Ich denke, das ist schon OK so.

Karin 10.09.2010, 18.04 | (0/0) Kommentare | PL

Tagesthemen bei Utopia

Um mich selbst wieder mehr zum Bloggen zu bewegen, um "drin" zu bleiben und einfach wieder regelmäßiger im Blog zu schreiben, habe ich mir Folgendes überlegt:

Ab heute werde ich voraussichtlich jeden Tag über ein beliebiges, individuell von mir als interessant befundenes Tagesthema schreiben, welches mir irgendwie über den Tag so begegnet. Ich schränke das Themenspektrum bewusst nicht von Vornherein ein, um mir so viel Freiraum zu lassen wie eben nötig, die Ideen fließen zu lassen.

Es ist ein ganz neues Blogexperiment - mal schauen, ob die "Rechnung" aufgeht. Außerdem will ich irgendwann noch die Bücher-Blogaktion zuendeführen. Dies wird wohl noch in diesem Herbst geschehen, aber nicht sofort. Und zwischendurch wird es sicherlich auch ein paar Bilder geben.

Ich denke, das sind genug "Baustellen" hier fürs Erste (denn nebenbei habe ich ja auch noch ein Leben).

Karin 07.09.2010, 16.39 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Freitagskuli, äh... -füller :-)

Da ich schon länger nichts mehr gebloggt habe, dachte ich mir, ich steige wieder mit so etwas ein:


1. Musik macht das Leben schöner.

2. Ich bin ganz einzigartig.

3. Gestern habe ich immer wieder gedacht: "Meine Selbstdisziplin ist noch stark optimierbar".

4. Zuviel ist zuviel!

5. Im letzten Jahr ging es mir nicht so gut wie heute.

6. Zuversicht steht gerade ganz oben auf meiner Wunschliste.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Beginn eines neuen Buches, morgen habe ich den Wocheneinkauf geplant und Sonntag möchte ich mal schauen, wozu ich dann so Lust habe!


Und Ihr so?


Damit wünsche ich Euch einen schönen Start ins Wochenende!

Karin 03.09.2010, 22.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Abschluss der Frühjahrsputz-Aktion



Nun ist meine Frühjahrsputz-Aktion also auch beendet - zumindest für mich. (Hey! Ich habe etwas zuende geführt! Allein das ist schon ein Erfolg.)

Jedenfalls werde ich sie von meiner Seite aus nicht noch einmal verlängern. Heute war Stichtag, und daran halte ich mich auch. Irgendwann muss ja Schluss sein. Wer noch weiterputzen will, kann dies natürlich für sich jederzeit gerne - mit oder ohne Vorankündigung - tun!


An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Teilnehmern, die im Laufe der Zeit mit unterschiedlicher Frequenz teilgenommen haben, bedanken.

Die da wären:

Sabine
Kalle
Falk
Vodia
Elke (anfangs)


Meine persönliche Bilanz:

In der Tat habe ich durch die von mir initiierte Aktion einiges geschafft. Insofern hat sie also ihren Zweck erfüllt. Vielleicht wäre es noch schöner und motivierender gewesen, wenn mehr Leute mitgemacht hätten. Aber nun ja, das lässt sich halt nicht vorhersehen, und manche hatten ja auch triftige Gründe, die sie an einer etwaigen Teilnahme hinderten. Dafür habe ich natürlich Verständnis. (Es ist übrigens generell kein Vorwurf, sondern lediglich eine statistische Feststellung, dass so wenige mitgemacht haben.)

Wer teilgenommen hat - egal mit welcher Häufigkeit - hat sich auf jeden Fall mein Lob verdient! Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht und auch vom jeweiligen individuellen Ergebnis her zufrieden gestellt.

Allerdings musste ich auch bei mir feststellen, dass nach einer gewissen Zeit die Ideen ausgeschöpft waren. Zudem hatte ich - wohl auch bedingt durch den langen Zeitraum - zwischendurch einige Durchhänger, was die Motivation hierfür betraf. Ich denke, das wurde durch meine Pausen bzgl. Beiträgen dazu deutlich.

Dennoch kann ich sagen, dass es sich für mich insgesamt gelohnt hat. Nur werde ich eventuelle künftige Aktionen sicherlich nicht mehr über so einen langen Zeitraum (wir sprechen immerhin von 3 Monaten!) laufen lassen, da es dann nach meiner Erfahrung und Einschätzung ab einem gewissen Punkt nicht mehr ganz so produktiv ist.

Die bescheidene Anzahl Teilnehmer könnte vielleicht auch darauf zurückzuführen sein, dass die Aktion zu wenig bekannt war. Außerdem muss ich einräumen, dass die Beschreibung der Aktion möglicherweise - trotz Zusammenfassung - etwas missverständlich war, was auch auf die Länge jenes Eingangspostings zurückzuführen sein kann. Auch das würde ich bei künftigen Sachen anders machen.

Das war's! Mehr fällt mir dazu nicht ein. Aber vielleicht habt Ihr noch irgendwelche ergänzenden Anmerkungen dazu?

Karin 31.05.2010, 22.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Frühjahrsputz-Aktion: Nr. 24 die Letzte



Stolz kann ich - pünktlich vor dem endgültigen Ende dieser Aktion für mich - nach langer diesbezüglicher Pause noch einmal verkünden, dass ich heute etwas fleißig war:

Ich habe einige Bücher bei Tauschticket eingestellt (war ein ganzer Stapel). Währenddessen wurden zwei Bücher angefordert, welche ich schon länger im Angebot hatte. Also: es hat sich gelohnt.

Ja, ja, ich weiß, das ist eine relativ unspektakuläre Tat zum Abschluss. Doch immerhin hat sie ihren Zweck erfüllt, zumal ich so etwas auch gelegentlich vor mir her schiebe. Gerade, wenn ich viele Dinge dort einzustellen habe, vergeht mir beim Anblick eines solchen Stapels manchmal die Lust. In der Regel teile ich mir das dann ein wenig auf, denn ewig Buchdaten und Klappentexte abtippseln wird mit der Zeit auch langweilig.

Jetzt habe ich wenigstens 24 Beiträge zum Frühjahrsputz zusammen - so viele, wie der Adventskalender Türchen hat. Ich habe mir also praktisch, wenn's dann wieder soweit ist, jedes einzelne Türchen verdient!

Karin 30.05.2010, 22.12 | (0/0) Kommentare | PL

Wochenendgrüße

Man sollte kein schönes Wochenende wünschen, wenn das Wochenende in den angesprochenen Breitengraden (z. B. Deutschland) schon schön ist. Insofern kann ich unserem geschätzten Herrn Psychologen nur zustimmen.

Aus diesem Grund richten sich meine Wochenendwünsche diesmal besonders an diejenigen, die das schöne Wetter dringend brauchen können: Etwa die Finnen, die Österreicher im Innsbrucker Umkreis, die Schweizer aus La-Chaux-de-Fonds, die US-Amerikaner an der Ostküste, die Kanadier an deren Westküste Richtung US-amerikanische Grenze, die Südaustralier und Neuseeländer.

Da "schön" meteorologisch gesehen relativ ist (was für uns "schönes Wetter" ist, führt, wenn es länger andauert, in anderen Regionen dieses Planeten zu Dürren, Hochwasser durch Schneeschmelze aus den Gebirgen, abschmelzenden Eisbergen usw.), beglückwünsche ich im Gegenzug die betreffenden Südamerikaner und Menschen aus Afrikas Mitte und Osten zum Regen. Mögen bei ihnen eventuelle damit verbundene Gewitter ohne negative Folgen vorübergehen.

Den Asiaten ungefähr in der Mitte sowie auf der arabischen Halbinsel wünsche ich einen kühlen Kopf (der ist bei 41° C bzw. 37° C schließlich schwer zu behalten).

Jetzt fragt Ihr Euch sicherlich, warum ich die Grönländer nicht erwähnt habe. Ganz einfach: Wie man auf der verlinkten Wetterkarte sieht, haben auch die zurzeit überwiegend Sonnenschein. Gleichzeitig wird es trotzdem dort nicht sonderlich warm. Aber das macht wohl nicht so viel aus, zumal die Bevölkerungsdichte dort ohnehin aufgrund der Lebensbedingungen eher gering ist. Eine massive Eisschmelze muss jedenfalls nach diesen angegebenen Minusgraden so schnell nicht befürchtet werden.

Allen, die mit ihrem jeweiligen Wetter so zufrieden sind, wünsche ich, dass dies auch so bleibt - insbesondere die Zufriedenheit, ganz egal, wie sich das äußere Wetter auch wandeln mag. Das macht nämlich sowieso, was es will; niemand hat einen Einfluss darauf. Kümmern wir uns also lieber darum, dass das innere Wetter ausgeglichen bleibt.

In diesem Sinne geht es gleich für mich noch einmal in den Garten - zum Sonne und frische Luft tanken und relaxen. Am frühen Nachmittag habe ich mich auch schon dort aufgehalten und mein Mahl eingenommen.

PS: Damit die Startseite meines Blogs nicht bis zum Rand gefüllt ist, habe ich mal wieder ein wenig archiviert. Dies habe ich seit Ende Februar nicht mehr getan. Also wurde es Zeit. Alle seither geschrieben Beiträge, die ich nicht aus bestimmten Gründen (und weil dieses sonst zu leer wäre) auf der Startseite gelassen habe, findet Ihr ab sofort hier.

Karin 24.04.2010, 18.24 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Verlängerung meiner Frühjahrsputz-Aktion

Weil es an sich genug zu tun gibt ...
Weil sich zeitlich nicht alle Tätigkeiten an einem bestimmten Datum bzw. in einem von Vornherein festgelegten Zeitraum erledigen lassen (gerade die wetterabhängigen Sachen) ...
Weil generell immer wieder verschiedene Dinge den Zeitplan beeinflussen, das Leben, man selbst oder was auch immer einigen Vorhaben gelegentlich dazwischenfunken ...
Aber auch, weil die bisherigen Erfolge und Fortschritte dafür sprechen ...

... verlängere ich meine Frühjahrsputz-Aktion erstmal bis zum 31. Mai.

Ich hatte zunächst überlegt, sie sogar bis zum 20.06. (ein Tag vor Sommeranfang) zu verlängern. Doch den Juni empfinde ich an sich eher als Sommermonat. Es sollte ja schon ein Frühjahrsputz bleiben und nicht zum Frühling-Sommer-Herbst-und-Winter-Putz werden. Dann bräuchte ich ja gar nicht erst eine Grenze zu ziehen.
Außerdem wäre die Aktion sonst wohl zu langfristig. Zwei zusätzliche, also insgesamt 3 Monate bietet in meinen Augen jedoch den optimalen Zeitrahmen, und der Motivationseffekt bleibt erhalten.

Wie seht Ihr das (als bereits Teilnehmende oder auch potentielle Teilnehmer)?

Karin 30.03.2010, 22.41 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Eigentlich

... wollte ich meine gestern aussortierte Funkmaus bei Ebay einstellen.

Zu meiner Überraschung wurde ich im Verlauf der Einstellaktion gezwungen, PayPal als Zahlungsmöglichkeit zu akzeptieren. Komisch: Vor einigen Wochen, als ich ein Buch dort verkauft habe, war das noch nicht so.

Nun gut, dachte ich mir. Wenn Ebay es nicht anders will, gehe ich halt zur Konkurrenz bzw. nutze mal wieder meinen bestehenden Account bei demjenigen Aktionshaus mit dem grünen Männchen.

Leider scheint dort die Bilderanzeige zurzeit nicht richtig zu funktionieren. Jedenfalls tauchte mein hochgeladenes Bild zu dem betreffenden Angebot weder in der Vorschau noch nach dem Einstellen auf der Angebotsseite meiner Medion MD6419 Funkmaus auf.

Na ja. Sollte aufgrund des fehlenden Bildes niemand meine Maus haben wollen, habe ich immerhin einen Trost: Das Einstellen war kostenlos.

Nachtrag: Im zweiten Anlauf hat es mit dem Bild doch funktioniert. Toll, dass man dort seine Angebote auch nachträglich bearbeiten kann. Aber das Beheben eventuell bestehender Bugs (anders kann ich mir diesen Umstand nicht erklären) ersetzt das nun einmal nicht!



Außerdem habe ich heute ein paar weitere Sachen bei Tauschticket eingestellt und für den Versand vorbereitet.

Insgesamt zähle ich das somit als 15. Beitrag zu meiner Frühjahrsputz-Aktion.



PS: Braucht jemand zufällig eine alte Grafikkarte?

Karin 19.03.2010, 22.20 | (0/0) Kommentare | PL

2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Für Fairness!
Gegen Intoleranz!






Ich fotografiere mit:



Sony Alpha 57
(seit 2012)



Fotoaktionen



Teilnehmerliste


Meine Empfehlung
für Online-Autoren:


PageWizz
Letzte Kommentare:
Martina:
Das Stress vermeiden ist denke ich ein ganz w
...mehr
Martina:
Da bin ich dabei, eigentlich hab ich mit Yoga
...mehr
HsH:
Ich bin froh, dass mein Baum die Klappe hält.
...mehr
Ingrid:
:Häh?: ... Ich dachte es heißt Adventkalender
...mehr
Anne:
Hallo Karin!Ich bin eisern, ich gebe nicht au
...mehr
Seit dem 03. Januar 2012:


Beruflich biete ich:

Texte, Lektorat und Übersetzungen

Nebenschauplätze:

Frau und Technik

NEW: Utopia - International Version

NOUVEAU: Utopie francophone

Lebensharmonie

Mein Jakobsweg - Reiseblog 

Notizen und Gedanken



Glück ist ein Duft,
den niemand verströmen kann,
ohne selbst eine Brise abzubekommen.
Ralph Waldo Emerson (1803-1883)







Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet,
und die Morgendämmerung
vor dem Rest der Welt sieht.

Oscar Wilde (1854-1900)


Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Du die 100%ige Verantwortung
für Dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri (1265-1321)


Mein Wunschzettel
[klick]






Blogger United


Interne Welten
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3